JOHN GARCIA “The Coyote Who Spoke InTongues” (Acoustic Stoner Rock)

Online seit 30.12.2016

JOHN GARCIA

“The Coyote Who Spoke InTongues”
(Acoustic Stoner Rock)

Wertung: Geht so

VÖ: 27.01.2017

Label: Napalm Records

Webseite: Facebook, Twitter

Brant Bjork  hat mich letztens wieder zum Stoner Rock gebracht.
Da dachte ich mir ich höre mir die neue Scheibe seines ehemaligen Bandkollegen, dem Kyuss-Sänger John Garcia doch auch mal an.
Ein Akustikalbum auf dem 4 von 9 Stücken Kyuss-Songs sind.
Als ich dann noch las, dass diese 4 Songs „Green Machine“, Space Cadet“, „Gardenia“ und „El Rodeo“ sind war ich vor Vorfreude kaum zu bremsen.
Leider kam bereits beim ersten Hördurchgang direkt die Ernüchterung.
Die Königsstimme des Stoner Rock liefert gesanglich zwar ab, musikalisch kann mich die Scheibe aber nicht packen.
Die Songs und die Stimmung die ich erwartet habe kommen akustisch einfach nicht so rüber. Es fehlt der Staub, der vom Wind durch die Prärie getriebene Wüstenstrauch, die Basswand, es fehlt das richtige Feeling für mich. Interessant ist die Scheibe allemal, aber für mich recht enttäuschend. Entweder waren meine Erwartungen zu hoch oder Stoner Rock funktioniert in der akustischen Version in meiner Welt einfach nicht!
Schade, es hätte so geil werden können!
Herr Garcia sollte sich meiner Meinung nach daran halten und die alten Kyuss Sachen mit guter Band auf die Bühne bringen und sich in einer alten Sonne sonnen! (hendrik)

_