REVIEW

DIORAMA “Even The Devil Doesn’t Care” (Dark Wave)

DIORAMA

“Even The Devil Doesn’t Care”
(Dark Wave)

Wertung: Gut

VÖ: 25.01.2013

Label: Accession Records

Webseite: www.diorama-music.de

Torben Wendt hatte mit seiner Band DIORAMA schon so einige Erfolge zu verzeichnen. So landete zum Beispiel das letzte 2010 veröffentlichte Album “Cubed” 8 Wochen lang auf Platz 1 der DAC (Deutsche Alternative Charts).

Jetzt frisch erschienen wird nun mit “Even The Devil Doesn’t Care” ein erneuter Angriff auf die Erfolgsstory unternommen und bereits das Artwork, welches in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Katharina Schellenberger umgesetzt wurde, lässt ein ambitioniertes Werk erwarten.

Das neue, knapp 70 minütige Werk beginnt mit einem kraftvollen Song “Maison Du Tigre”, welcher umgehend mit energiegeladenen pulsierenden Beats, harmonisch anmutenden Synthies und Torbens einnehmender melodieträchtiger Stimme bannt. Auch “Hope” ist nachfolgend sehr interessant durch den Einsatz der Gitarrenriffs und der durchaus fordernden Rhythmik, die alles aber sicherlich nicht eintönig und langweilig ist.

Das Stück “The Scale” ist ein erster Angriff auf die Clubs, denn hier werden dynamische Sounds mit düsterer Atmosphäre gepaart. Zu diesem Stück wurde auch ein Videoclip produziert den ihr auch hier bei uns anschauen könnt:

Das es bei DIORAMA selten schnörkellos zugeht sondern eher verschachtelte und anspruchsvolle Songstrukturen vorherrschen kann man bei “My Favourite Song” spüren und hören, denn die Rhythmusmaschine und die Sequenzer verstricken sich hier zu einem Klanggeflecht, das erst im Refrain immer wieder aufgelockert wird.

Auch in der Folge werden tolle musikalische Momente geboten. Sphärische Synthies durchzogen von progressiven Gitarren, tollem Gesang und verstärkt durch kräftige Beats.Mal kraftvoll, mal soft und gefühlvoll. Das sind DIORAMA 2013. Gewohnt anspruchsvolles Album, das immer wieder gehört werden möchte! (michi)

DIORAMA gehen in Kürze zusammen mit der befreundeten Band SLAVE REPUBIC auf Tour, hier die Daten dazu die ihr auf dem Schirm haben solltet:

01.03.2013 D Branschweig, Meier Music Hall
02.03.2013 D Leipzig, Anker
03.03.2013 D Münster, Sputnikhalle
04.03.2013 D Erfurt, Club Centrum
05.03.2013 D Hambug, Knust
06.03.2013 D Köln, Die Werkstatt
07.03.2013 D Frankfurt, Das Bett
08.03.2013 D Bochum, Matrix
09.03.2013 D Reutlingen, Kulturzentrum Franz K.