Konzert-/Festival-News

OMNIUM GATHERUM :: Neues Video vor Toustart mit Paradise Lost

26. September 2023

OMNIUM GATHERUM haben ihr neuestes Video für den Song „Lovelorn“ veröffentlicht. Dieser Track und die gesamte „Slasher“ EP können ab sofort hier gestreamt werden: https://omnium-gatherum.lnk.to/Slasher-EPID

Das Video (erneut produziert von Janne Tamminen -xarena.tv/music), das mit der Game-Engine-Software Unreal Engine 5 erstellt wurde, kann bei YouTube angesehen werden.

Ultima Ratio Fest – Europe 2023 tour dates:
w/ Paradise Lost, Primordial, Omnium Gatherum, Harakiri for the Sky
28.09. (Germany) Karlsruhe, Substage
29.09. (Switzerland) Zurich, Komplex
30.09. (Germany) Memmingen, Kaminwerk
01.10. (Germany) Wiesbaden, Schlachthof
02.10. (Germany) Nuremberg, Löwensaal
03.10. (Germany) Berlin, ORWOhaus*
04.10. (Belgium) Antwerp, Trix
05.10. (Germany) Saarbrücken, Garage
06.10. (Czech Republic) Prague, MeetFactory
07.10. (Austria) Vienna, Vienna Metal Meeting
08.10. (Hungary) Budapest, Barba Negra
10.10. (Poland) Wroclaw, A2
11.10. (Germany) Hanover, Capitol
12.10. (Germany) Hamburg, Kronensaal
13.10. (Germany) Leipzig, Hellraiser
14.10. (Germany) Oberhausen, Turbinenhalle 2
15.10. (Netherlands) Utrecht, Roanda
*without Paradise Lost?


 

AUTUMN MOON TRIBUTE 2023 :: 27.-28.10. u.a. mit Nachtmahr und Goethes Erben

14. September 2023

Das besondere und einzigartige AUTUMN MOON Festival (Hameln 2015-2019) wird es auch in diesem leider Jahr nicht geben. Allerdings findet im Kulturhaus Break Out (27330 Asendorf) in der Mitte Niedersachsens, wieder eine kleine, aber sehr feine Tribute-Version des Autumn Moon Festivals statt. Vom Freitag 27. bis Samstag 28.10. geben 8 Bands auf der Clubbühne ihr Bestes.

Ganz in der Tradition des Autumn Moon werden bekannte Headliner der großen schwarzen Festivals, Veteranen sowie unbekanntere Bands und Newcomer der Scene performen. Mit „Moon Crystal“ ist eine weitere Szenefläche im Außenbereich geplant, auf der sich Newcomer vorstellen und präsentieren können.

Die Besucher erwartet zu der besonderen Club-Atmosphäre bei den Shows, Soulfood in dem dazugehörendem Bistro mit gemütlichem Wintergarten.

Zum Rahmenprogramm gehört z.B. ein AM-Bingo, Meet & Greet Specials, DJ Sets mit DJ MIE und Deja Vu und Fotosessions.

Das Autumn Moon Team und das Kulturhaus B.O. wird die dunkelbunten Fans musikalisch und kulinarisch bestens versorgen.

Das Line-Up:
Nachtmahr | Traitrs | System Noire | Isla Ola | Goethes Erben | Tyske Ludder | Twin Noir | Whispers In The Shadow

Die Ticketpreise im VVK:
Freitag 38 € / Samstag 48 € / Kombiticket 75 €
Limitierte Tickets gibt es hier: https://pec-tickets.de/produkt/autumn-moon-tribute-2023
Zusätzlich erhältlich: Camping/Wohnmobiltickets und Shuttletickets für Hin-und Rückfahrten von Syke und Nienburg.

Öffnungszeiten:
Freitag Doors 17:00 h / Samstag Doors 15:00 h
Adresse: Kulturhaus B.O., Alte Heerstraße 35, 27330 Asendorf
https://kulturhaus-bo.de/


 

PENTAGRAM :: ’53rd Anniversary Tour steht bevor

3. August 2023

PENTAGRAM feiern ihr sage und schreibe 53-jähriges Bestehen mit einer Tour. Bei dieser wird Victor Griffin wieder dabei sein. Als Special Guest ist DUN RINGILL vorgesehen.

04.08.2023 Wacken, W:O:A
07.08.2023 Wiesbaden, Schlachthof
08.08.2023 Dortmund, Junkyard
09.08.2023 Kassel, Goldgrube
10.08.2023 Leipzig, UT Connewitz
11.08.2023 Berlin, Lido

PARTY.SAN :: Vorbericht 2023

14. Juni 2023

PARTY.SAN VORBERICHT 2023!


Es ist wieder soweit, vom 10.-12.08.2023 ruft das Party.San!
Das 12. Mal in Schlotheim, das 13. Mal für uns!
Dieses Jahr kostet die Karte mit 125,70€ für alle 3 Tage und ist HIER zu bekommen!
Für 129,99€ bekommt ihr HIER eine Karte und eine DVD von 2010 dazu!
Für 134,99 bekommt ihr die Karte und ein Shirt vom letzten Jahr HIER!

Hendrik freut sich dieses Jahr am meisten auf:
Gatecreeper, Endstille, Urgehal, Borknagar, Nile, Concrete Winds, Hypocrisy, The Night Eternal, Black Curse und Wound!

Für die, die das Festival noch nie besucht haben, hier unsere bisherigen Berichte unseres Lieblingsfestivals!

2009, 2010, 2011, 2012, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2022

Die Bands die uns dieses Jahr den Arsch versohlen werden:

TRIBULATION | DESTRÖYER 666 | GATECREEPER | ARCHSPIRE | MENTOR | DYING FETUS | ENDSTILLE | ILLDISPOSED | URGEHAL | YOTH IRIA | BRUTAL SPHINCTER | BALMOG | SUBORBITAL | GRAVEYARD | POSTMORTEM | KATAKLYSM | BORKNAGAR | SKITSYSTEM | MIDNIGHT | IMPIETY | CHAOS AND CONFUSION | SPEARHEAD | MORBIFIC | DECAPITATED | OBITUARY | ANGELUS APATRIDA | NILE | MANTAR | BE’LAKOR | SIJJIN | SKINLESS | ATOMWINTER | KANONENFIEBER | ARSGOTIA | ENDSEEKER | THE RUINS OF BEVERAST | VITAL REMAINS | JADE | ELLENDE | FROZEN SOUL | CONCRETE WINDS | HYPOCRISY | ENSLAVED | GRAVE MIASMA | THE NIGHT ETERNAL | BLACK CURSE | ORBIT CULTURE | STORMKEEP | HORNS OF DOMINATION | TABULA RASA | DROWNED | WOUND | SPECTRAL WOUND | VIRCOLAC | HERETIC | DEICIDE | SPIRIT POSSESSION | HELSLAVE

MONO INC. :: Neue „Symphonic Tour“ in 2024

12. Juni 2023

MONO INC. interpretiert ihre Hits 2024 im klassischen Gewand in besonderen Locations. Nach einer komplett ausverkauften Symphonic-Tour im Jahre 2019 haben die Fans nach 5 Jahren wieder die Möglichkeit, das aktuelle Programm im orchestralen Sound zu erleben. https://www.mono-inc.com/shop/de/Symphonic-Tour-2024

Tourdaten:
05.04.2024 Potsdam – Nikolaisaal
06.04.2024 Dresden – Alter Schlachthof
07.04.2024 Schwabach – Markgrafensaal
12.04.2024 Leipzig – Haus Auensee
13.04.2024 München – St. Matthäus
14.04.2024 Wiesbaden – Schlachthof
18.04.2024 Hannover – Pavillon
19.04.2024 Köln – Carlswerk Victoria
20.04.2024 St. Wendel – Saalbau
02.05.2024 Bayreuth – Zentrum
03.05.2024 Stuttgart – Theaterhaus
04.05.2024 Bad Elster – König Albert Theater
09.05.2024 Neubrandenburg – Konzertkirche
10.05.2024 Berlin – Huxleys
11.05.2024 Erfurt – Alte Oper
17.05.2024 Bochum – Christuskirche *AUSVERKAUFT*
18.05.2024 Hamburg – Friedrich-Ebert-Halle


 

ASP :: Neue WELTUNTER HORRORS TOUR 23

7. Juni 2023

Im September 2023 werden ASP ihr neues Album HORRORS live vorstellen – und auf der Tour einige Lücken auf der Landkarte schließen, die die in den April 2023 verschobene ENDLiCH! Tour offengelassen hat.

Mit einem ganz speziellen Programm begehen ASP nicht nur die Veröffentlichung ihres 15. Studioalbums HORRORS, sie beugen sich außerdem der ungeschriebenen Regel, dass man Rock-Feste feiern muss, wie sie fallen. Und so wird ein weiteres Schwerpunktthema diese besonderen Shows prägen: Ihr Durchbruch-Longplayer WELTUNTER wird 20 Jahre alt. Nicht nur der Dauerbrenner und Überhit „Ich will brennen“ stammt von diesem legendären Werk, sondern auch viele weitere unsterbliche Everblacks. Daher werden auch zahlreiche WELTUNTER-Stücke ihre gebührenden Plätze auf der Setlist einnehmen.

ASP- WELTUNTER HORRORS TOUR 2023
präsentiert vom Sonic Seducer
* Special Guest: Nachtblut
** Very Special Guests: The Beauty Of Gemina

15.09.2023 – Würzburg – Posthalle *
16.09.2023 – Heidelberg, Halle_02 *
22.09.2023 – Wuppertal, Historische Stadthalle **
23.09.2023 – Braunschweig, Millenium Event Center **
29.09.2023 – Bremen, Aladin **
30.09.2023 – Potsdam, Waschhaus **
01.10.2023 – Jena, F-Haus **

Tickets unter: https://www.aspswelten.de/shop/weltunter-horrors-tour-2023..78
https://www.eventim.de/artist/asp/asp-weltunter-horrors-3372599/
Booking: Extratours, https://www.extratours.live/


 

NEBULA + FEEDY :: Stoner und Psychedelic im MTS Oldenburg

24. Mai 2023

Kurzfristig erfuhr ich vom Konzert von NEBULA im MTS, welches quasi vor der Haustür liegt und als ich gesehen habe, dass FEEDY als Vorband dabei sind, war die Entscheidung getroffen dabei zu sein.

FEEDY kenn ich schon lange persönlich, habe sie aber schon länger nicht mehr live gesehen, deswegen habe ich mich sehr darauf gefreut, sie mal wieder auf einer Bühne zu erleben. Seit längerem mit einem Mann an den Tasten ausgestattet, durfte ich das das erste Mal sehen. Ihre Mischung aus Stoner, Metal, Rock, Noise und vielem mehr hat mich begeisterst und ihre Vielfalt war mir gar nicht mehr so präsent. Easy Listening kann man das auf jeden Fall nicht nennen. Von leise bis laut und von simple bis komplex ist da alles mit untergebracht und zu einer homogenen Melange vermischt. Sie haben mir gesagt, dass sie neulich im Studio waren und ich bin schon sehr gespannt auf das, was dabei rausgekommen ist. Ihre EP von 2019 läuft seitdem bei mir mehrfach. Checkt die Truppe aus.
Setlist: Fusciert, Itch, Blue Noise, Save The Sunday, Stalker, Machinarium, Jazz Opus

Danach kamen wir zur Hauptband des Abends:
NEBULA aus Los Angeles, California!
Die Band wurde bereits 1997 von Eddie Glass und Ruben Romano gegründet nachdem sie Fu Manchu verlassen hatten. Ihr Debüt „To The Center“ von 1999 lief damals viel bei mir, danach habe ich die Band zwar verfolgt, aber mit eher wenig Interesse. Trotzdem wollte ich unbedingt zum Konzert. Da es als Livetour zum aktuellen Album „Transmission From Mothership Earth“ angekündigt wurde, habe ich mir das Album direkt gegeben und war wieder angefixt. Die Vorgängeralben konnte mich nicht richtig überzeugen.
Wie man es irgendwie von einer old school Stonerband erwartet, waren die 3 auch alles andere als nüchtern, als sie die Bühne enterten. Trotzdem war spieltechnisch nichts davon zu merken, wobei ich mir jetzt nicht sicher bin,
ob das positiv zu werten ist. 😉
Der Sound war super fuzzy und mit vielen Effekten belegt, wie auch der Gesang, so ergab sich eine tolle Stimmung und die Band wurde vom zahlreich erschienenen Publikum ausgiebig beklatscht. Die Setlist des Abends konnte ich leider nicht bekommen, habe im Netz aber ein vom Auftritt 10 Tage vorher entdeckt, die durchaus zutreffen könnte. Sogar eine Zugabe war noch drin, obwohl der Drummer mehr als fertig und völlig durchgeschwitzt war, was aber auch ausschließlich den Temperaturen im Plattenladen geschuldet sein könnte. Das einzige was schade für mich war, waren die Vinylpreise, die ab 35€ aufwärts angesiedelt waren. Ansonsten war ich begeistert von dem Abend. Von beiden Bands und der Location, wie immer. Vielen Dank! (hendrik)
Setlist am 10.Mai in Alkmaar, Holland: The Dagger, Highwired, Man’s Best Friend, Aphrodite, To The Center, Warzone Speedwulf, Dragon Eye, Transmission From Mother Earth, Tomorrow Never Comes, Wilted Flowers, Existential Blues, Smokin‘ Woman

 

LACRIMAS PROFUNDERE :: 30 Jahre Jubiläum – Tour

19. April 2023

Obwohl die Dark/Gothic Rock Band LACRIMAS PROFUNDERE bereits letztes Jahr ausgiebig getourt hat, möchten sie ihr 30-jähriges Bandbestehen mit ihren Fans feiern. Im Mai geht es dann nochmal als Headliner auf Tour, unter dem Motto „Thirty Years Of Deepest Tears“. www.lacrimas.com

Tourdates
12.05.23 Kammgarn – Kaiserslautern
10.06.23 Club Zentral – Stuttgart
30.06.23 Frankfurt – Nachtleben
07.09.23 Hamburg – Logo
08.09.23 Oberhausen – Kulttempel
09.09.23 Hannover – Subkultur
10.09.23 Berlin – Cassiopeia


 

SETH + ATTIC + …AND OCEANS :: Gemeinsame Europa-Tour im Herbst

12. April 2023

SETH werden zusammen mit ihren Labelkollegen …AND OCEANS und den Band ATTIC & BLOODPHEMY im September die „Of Martyrs & Scars“-Tour in 11 Länder bringen.

SETH +…AND OCEANS + ATTIC + BLOODPHEMY*
01 Sep 23 Erfurt (DE) From Hell
02 Sep 23 Oberhausen (DE) Resonanswerk*
03 Sep 23 Zwolle (NL) Hedon*
05 Sep 23 Antwerp (BE) Kavka
06 Sep 23 Kassel (DE) Goldgrube
07 Sep 23 Berlin (DE) Orwo Haus*
08 Sep 23 Suchdol nad Luznici (CZ) KD Suchdol*
09 Sep 23 Aleksandrow lodzki (PL) Summer Dying Loud Festival
10 Sep 23 Kosice (SK) Collosseum*
11 Sep 23 Budapest (HU) Analog Music Hall*
12 Sep 23 Kranj (SI) Subart*
13 Sep 23 Bologna (IT) Alchemica Music Club*
14 Sep 23 Aarburg (CH) Musigburg*
15 Sep 23 L.A. (DE) Cham*
16 Sep 23 Mohrlenbach (AT) Live Music Hall Weiher*


 

MAAHES + INNERSPHERE :: Minitour

19. Februar 2023

Die ägyptischen Melodic Black Metaler MAAHES aus dem bayrischen Deggendorf und die Melodic Death Metaler INNERSPHERE aus dem Nachbarland Tschechien bestätigen ihre gemeinsame Mini Tour in Deutschland im Mai 2023.

Tourdaten:
25.5.2023 Greifswald – Labyrinth (+ Norest)
26.5.2023 Hamburg – Astra Stube
27.5.2023 Helmstedt – JFBZ (+ Nordt + Returnal)
28.5.2023 Frankfurt – Schöppche Keller