MARIANAS REST “Ruins” (Melancholic Death/Gothic Metal)

MARIANAS REST

“Ruins”
(Melancholic Death/Gothic Metal)

Wertung: Gut

VÖ: 26.04.2019

Label: Inverse Records

Webseite: Homepage / Facebook / Bandcamp

Die finnische Combo MARIANAS REST konnte mich mit ihrem Debütalbum Ende 2016 voll überzeugen (siehe Review “Horror Vacui”). Klasse Album und umso gespannter war ich auf das Zweitwerk, das nun mit “Ruins” erschienen ist. Grundsätzlich machen die Finnen nicht viel anders mit ihrer musikalischen Mischung aus melancholischem Doom/Dark/Death und Gothic Metal, dennoch haben mich die Tracks nicht so intensiv mitreißen können wie auf dem Debüt. Der Opener “Kairos” ist ein toller Track, der gleich die Bandbreite der Musik darlegt. Im folgenden fällt mir aber auch, dass gerade die langsamen Passagen nicht so ergreifend sind wie auf dem Erstling. Und doch ist “Ruins” ein gutes Album geworden, das eine knappe Stunde lang Fans von melancholischem Death bis Gothic Metal mit typisch finnischer Duftmarke gefallen dürfte. MARIANAS REST haben einen eigenen Stil gefunden, wie z.B. auch Insomnium, und schaffen es mit ihrer Musik tatsächlich (Achtung: Zitat aus dem Promoinfo) “To forget all the depressive shit that is going on around you”. (eller)