EMPFEHLUNG, REVIEW

HYPNOS “In Blood We Trust” (Death Metal)

HYPNOS

“In Blood We Trust”
(Death Metal)

Wertung: Empfehlung!

VÖ: 02.11.2011

Label: Mad Lion Records

Webseite: www.myspace.com/hypnoscz

„In Blood We Trust“ das Debüt der Tschechen von HYPNOS, im Original 2000 von Morbid Records veröffentlicht wurde letztes Jahr (mit Bonustracks) wieder veröffenlicht! Es gibt die Scheibe auch als Doppel-Digipack mit der zweiten Scheibe „The Revenge Ride“ auf 500 Einheiten limitiert, ich habe die beiden Scheiben jedoch als Einzelausgabe bekommen. Wie schon im Review zum 2. Album „The Revenge Ride“ erwähnt, habe ich das 2. Album immer schon geliebt und auch über die letzten 10 Jahre immer wieder gehört. Das Debüt ging dabei völlig an mir vorüber. Ein Fehler, wie ich jetzt feststellen muss! Auch „In Blood We Trust“ weist schon die kommende Qualität seines Nachfolgers auf! Death Metal der amerikanischen Prägung mit dem typischen Neuzigerjahre Sound, aber für damals schon leicht progressiven Fortschritten. Der Sound ist beim Debüt nicht so differenziert wie bei seinem Nachfolger, aber deswegen keinesfalls als schlechter zu bewerten. Auch dieser Sound gefällt mir sehr gut! Bassist Bruno macht auch schon hier ein Spitzenjob am Mikro und auch wie ein Jahr später, finde ich, dass die Band unterbewertet war, zur Zeit dieser Veröffentlichungen. Gut, dass ich diese Platte zum bewerten bekommen habe, wenn ich demnächst Bock auf HYPNOS habe wird in Zukunft immer erstmal diese Scheibe eingelegt! Diese Platte sollte im Schrank eines jeden Deathfans stehen! (hendrik)