REVIEW

ETERNAL WISDOM “Pathei Mathos” (Death Metal)

ETERNAL WISDOM

“Pathei Mathos”
(Death Metal)

Wertung: Empfehlung!

VÖ: 10.01.2015

Label: Orden des theosophisch okkulten Weltbildes

Webseite: Homepage, Facebook, Myspace

Familie Tüllner schlägt wieder zu!
Johannes ist für das hier wichtige, nämlich Musik und Texte verantwortlich.
Robert hat die Scheibe wieder produziert und Gerhard hat auch dieses Mal das Cover entworfen. Lieber Gerhard, dieses Mal gefällt mir das Cover gut. Tut mir noch etwas Leid, wegen letztem Mal.
Der Vorgänger „Meditation Of The Cleansing Fire“ (Review hier) lag auch schon bei mir zum Reviewen und hat, bis auf das Cover, recht gut abgeschnitten.
Selbst als Melodic Black Metal bezeichnet, habe ich es damals schon ins todesmetallische Lager sortiert. Diesmal spricht ETERNAL WISDOM selbst von Death Metal und wenn man die beiden Platten direkt gegenhört trifft diese eher den Death Metal.
Der Sound ist einiges klarer ausgefallen als beim Vorgänger, wobei ich mir noch nicht 100%ig sicher bin, welche Art mir besser gefällt. Ich mag diesen klaren Sound, der hier vertreten ist, bin aber auch ein Fan von studiotechnisch gesehener Minderqualität.
Auf diese Scheibe passt dieser Sound auf jeden Fall sehr gut.
Die Hochgeschwindigkeitparts haben etwas an Mehrheit eingebüßt, aber auch das steht der Platte nicht negativ zu Gesicht. Das Schlagzeug steht diesmal etwas weiter vorne im Sound.
Natürlich kann man hier und da schon einige große Bands heraushören, aber im Ganzen würde ich ETERNAL WISDOM doch eine recht hohe Eigenständigkeit zugestehen.
Schön melodisch und brutal geht es hier in schnellen, wie in gemäßigten Passagen zu.
Die Steigerung zur Empfehlung, welche ich letztes Mal „gefordert“ habe, ist hier definitiv eingetreten und so kann ich diese Platte ruhigen Gewissens uneingeschränkt empfehlen. Die gut 40 Minuten sind absolut kurzweilig und haben mir jetzt schon mehrfach den Tag versüßt. Ich freue mich auf Album Nummer 4! (hendrik)