CREMATORY STENCH “Grotesque Defomitites” (Death Metal)

CREMATORY STENCH

“Grotesque Defomitites”
(Death Metal)

Wertung: Empfehlung!

VÖ: 26.04.2019

Label: F.D.A. Records

Webseite: Facebook, Bandcamp

2016 konnten CREMATORY STENCH schon mit ihrem selbstbetitelten-EP-Debüt kräftig bei mir landen (Review hier). Ende April wird dann ihre neue EP, die letztes Jahr schon mehrfach auf verschiedenen Trägern auf verschiedenen Labeln veröffentlicht wurde auch hier von F.D.A. als MCD und Download an den Mann gebracht!
Musikalisch hat sich glücklicherweise nichts getan. Räudig rumpeliger Death Metal, der selten in Hochgeschwindigkeit abdriftet und stark von den späten ´80ern und frühen´90ern beeinflusst ist, trifft zum Glück auf einen noch geileren Sound als beim letzten Mal.
Auch hier kennt die Räudigkeit keine Grenzen.
Das Ganze ist aber mit mehr Hall belegt worden und klingt dadurch dynamischer und „etwas“ sauberer ist es auch, aber keine Bange auch dieses Mal gibt es natürlich keine Hochglanzproduktion! Vor allem der Hall auf dem gesang, klingt für mich absolut perfekt! Es scheppert, rumpelt und zischt an allen Ecken und Kanten und auch die alten Vorbilder scheinen die gleichen geblieben zu sein.
Eine herrlich morbide Zeitreise erwartet euch in diesen leider nur knappen 20 Minuten.
Auch das Cover weiß wieder zu überzeugen, schmodderige, verwobene Skelette und auch die Farbwahl finde ich persönlich top, aber das Logo. Darüber müssen wir uns noch unterhalten, das alte war so geil! (hendrik)