REVIEW

WE ARE SENTINELS “We Are Sentinels” (Epic Orchestra)

WE ARE SENTINELS

“We Are Sentinels”
(Epic Orchestra)

Wertung: Geht so

VÖ: 06.07.2018

Label: SAOL

Webseite: Homepage, Facebook

Matt Barlow war für mich immer DER Sänger von Iced Earth. Die Dark Saga ist unglaublich gut und für mich kaum zu toppen!
WE ARE SENTINELS sollen laut Infosheet einzigartig, bahnbrechend und die Essenz des Wortes episch sein.
Puh, hoch gegriffen und leider etwas daneben.
Matt zeigt zwar was seine Stimme hergeben kann und es klingt auch wirklich gut, kann mich aber längst nicht so packen wie die dunkle Saga!
Jonah Weingarten betätigt sich am Keyboard und am Piano, kann auch wunderschöne Stimmung erzeugen und eine Wintertrilogie spricht mich natürlich schon mal direkt an, aber die Essenz von Epik kann ich hier nicht wirklich hören. Es klingt nach einem sehr guten Soundtrack für einen epischen Fantasy/Sci-Fi-Mix, aber leider nicht mehr.
Die Musik ist gut, aber keine Essenz und Matt Barlow, kann das Ganze hier nicht wie sonst mit seiner Stimme auf ein sehr hohes Podest hieven. Er funktioniert für meine Ohren eben als Metalsänger perfekt. Hier macht er eine gute Figur, aber leider nicht mehr.
Holy Diver zum Abschluss, zeigt dann das Problem noch mal kräftig auf. Episch ist da nur da Original!
(hendrik)