VOLBEAT “Seal The Deal & Let’s Boogie” (Metal/Rock’n’Roll)

Online seit 19.06.2016

volbeatVOLBEAT

“Seal The Deal & Let’s Boogie”
(Metal/Rock’n’Roll)

Wertung: Gut

VÖ: 03.06.2016

Label: Universal Music

Webseite: Homepage / Facebook

Eine der erfolgreichsten Bands in den letzten Jahren sind nach ihrem Multiplatin-Topseller “Outlaw Gentleman & Shady Ladies” mit einem neuen Album zurück. Und so neugierig wie ich auf das Album im Vorfeld war, so hat sich leider doch bestätigt, dass VOLBEAT zur Zeit nicht mehr für große Überraschungen stehen. Früher war jedes Album eine Innovation, jetzt stagnieren sie auf zugegebenermaßen hohem Niveau. Je mehr man sich dem Radio-tauglichen Sound geöffnet hat, desto unspektakulärer wurde die Musik. Ein bisschen schade, aber der Erfolg gibt VOLBEAT an der Stelle sicher recht.

Dennoch sind auf dem neuen Album aber auch wieder viele gute Stücke zu finden. “The Devil’s Bleeding Crown” gehört ebenso wie das Duett “For Evigt” mit Johan Olson dazu. Zwischendurch gibt’s auch mal ungewohntere Klänge, da probieren VOLBEAT immer mal wieder was aus. Diesmal u.a. Richtung an Status Quo erinnernden Stadionrock in “Battleship Chains”.

Man trauert als langjähriger Fan ein bisschend er Anfangszeit hinterher, als die Band noch etwas besonderes darstellte und man Alben durchweg geil fand. Heute sind durch die Massentauglichkeit Songs dabei, die man nicht ständig hören möchte, aber das muss man akzeptieren. So läuft’s im Business und es sei ihnen auch gegönnt. (eller)

_