VÀLI “Skoglandskap” (Folk)

VÀLI

“Skoglandskap”
(Folk)

Wertung: Gut

VÖ: 30.08.2013

Label: Prophecy Productions

Webseite: https://myspace.com/valiband

VÀLI ist ein norwegisches “One-Man-Project” welches mit dem Debüt “Forlatt” einen gefeierten Start hingelegt hatte. Schnell kamen Vergleiche zu ULVER’s “Kveldssanger” oder EMYPRIUM’s “Where At Night The Wood Grouse Plays” auf und entsprechend hoch sind die Erwartung natürlich an den Nachfolger, welcher inzwischen veröffentlicht ist und den Namen “Skoglandskap” trägt.

Auch auf dem neuen Album kann man überaus weitreichende Kompositionen hören, welche sich aus rein akustischen Elementen zusammensetzen. Wie in Harmonie mit der Natur erschaffen wird man von wundervollen  Melodien in bildliche Welten versetzt. Das Album erstreckt sich über 15 Titel, welche aber allesamt keine Überlängen haben sondern sich mitunter auch mal nur im zeitlichen Rahmen von 2 bis 3 Minuten bewegen.

Immer wieder herrlich sind die filigranen Klänge der Arbeit an den Gitarrenseiten, welche mal schnelle und rasante Anschläge vollführen, im nächsten Moment dann aber auch einfach nur zart dahingleiten. Begleitet von dem Klang einer anmutend wirkenden Flöte oder einem kraftvollen Klavier zeigt die Musik auch gänzlich ohne Gesang keinerlei Abnutzungserscheinungen auch nach mehreren Stücken.

Trotzdem finde ich eben wegen des Gesangs andere Bands auf Dauer etwas attraktiver da eben eine weitere Komponente die Musik erweitert. Die Musik die VÀLI zu erschaffen vermag ist definitiv zeitlos und ist gerade für Freunde des Folk und Neofolk Genres ein Hochgenuss. Einfach zurücklehnen und genieße und ein paar wertvolle Minuten lang alles andere ausblenden. (michi)