EMPFEHLUNG, REVIEW

URFAUST “Die erste Levitation” (Black / Doom)

URFAUST

“Die erste Levitation”
(Black / Doom)

Wertung: Empfehlung

: September 2013

Label: Ván Records

Webseite: www.facebook.com/urfaustofficial

URFAUST veröffentlichen eine neue 7′′ namens “Die erste Levitation” und wie es der Titel vermuten lässt, schwebt man durch ein fünfminütiges Ritual, welches ich absolut genial finde.

Wenn es um URFAUST geht, gibt es nur zwei Möglichkeiten: lieben oder hassen. Seit ihren Anfängen polarisieren sie die Black Metal Gemeinde und das ist auch gut so, Konsens ist langweiliger Scheiß. Ich liebe URFAUST für das, was sie tun: Atmosphäre kreieren, mit scheinbar geringen Mitteln Emotionen erschaffen und beim Hörer verstärken oder wecken.

Der Song “Die erste Levitation” ist langsam, aber nicht ohne Energie! Die langsamen Riffs, das Drumming und die Schreie vermitteln ein Gesamtgefühl, welches extrem meditativ wirkt und für mich ein Highlight in der URFAUST-Historie darstellt. Der Sound ist dreckig genug, um es echt sein zu lassen, aber gerade in den Tiefen druckvoll, dass er dein Hirn unter dem Kopfhörer zusammendrückt und die ganze Scheiße rausquillt, die dich nervt. All hail the intoxocation.

Unbedingt erwähnenswert ist noch das Cover: Ván Records sind ja berühmt für großartige Gesamtkunstwerke, aber hier hat man den Vogel schlichtweg abgeschossen: die Single kommt in einem Cover aus grauem Karton, welches mit lila-farbener Heißfolie bedruckt ist. Auch die Rückseite wurde auf diese Art bearbeitet und das sieht einfach nur absolut endgeil aus! Da nur ein Song auf der Single ist, hat man die B-Seite mit einem URFAUST-Schriftzug versehen. Diese Single ist für Sammler ein absolutes Muss und als Gesamtkunstwerk eine absolute Empfehlung. (chris)