EMPFEHLUNG, REVIEW

UNTO OTHERS “Strength” (Goth Rock / Heavy Metal)

UNTO OTHERS

“Strength”
(Goth Rock / Heavy Metal)

Wertung: Empfehlung!

VÖ: 24.09.2021

Label: Roadrunner Records

Webseite: Homepage / Facebook

UNTO OTHER veröffentlichten vor zwei Jahren ihr grandioses Debütalbum “Mana”, damals noch unter dem Bandnamen IDLE HANDS. Eines dieser Alben, das aus dem Nichts kam und bei vielen für Begeisterung gesorgt hat, wie die Einträge in diversen Besten-Jahreslisten gezeigt haben. Die Musik der Band aus Portland fasziniert durch ihre Mischung. Auf der einen Seite klingt es nach klassischem Gothic Rock und Wave (liegt u.a. auch am Gesang), auf der anderen Seite nach traditionellem Heavy Metal. Schwer zu beschreiben, muss man gehört haben. Die Musik eignet sich zum Abrocken zu hause, animiert zum Tanzen im Düsterschuppen deiner Wahl, nimmt dich mit auf einen düsteren Road Trip oder regt zum Nachdenken an einem regnerischen Tag an.

Auf der neuen Scheibe haben mich die Tracks “When Will Gods Work Be Done” und “Downtown” besonders gepackt. Beide gab es auch schon im Vorfeld zu hören. Auch wenn diese beiden Stücke hervorstechen, sind alle anderen 10 gut bis sehr gut. Nach dem echt starken Debüt (wer das noch nicht kennt, unbedingt nachholen) war die Spannung natürlich groß, wie sich UNTO OTHER auf ihrem zweiten Album schlagen würden. Sie haben dem Druck Stand gehalten, ihren Stil verfeinert und sorgen mit ihrem eigenwilligen Stil dafür, dass man sie auf dem ersten Ohr wiedererkennt.

“Strength” gehört definitiv zu den bemerkenswertesten Veröffentlichungen des Jahres, also reinhören und kaufen. (eller)