TYFON’S DOOM “Yeth Hound” (Heavy Metal)

Online seit 19.06.2016

TyfonsDoom-Cover-kleinTYFON’S DOOM

“Yeth Hound”
(Heavy Metal)

Wertung: verdammt gut

: 27.05.2016

Label: Gates of Hell

Webseite: Facebook

In Sachen TYFON’S DOOM wird sich das Lager der Heavy Metal-Fans in zwei Lager spalten: totale Liebe oder komplette Ignoranz. Das zweite Lager hat allerdings verloren, denn natürlich ist der Sound maximal einem Demo angemessen, vielleicht aber nicht einer offiziellen Veröffentlichung und der Gesang klingt scheppernd und mit viel Hall aus den Boxen. Aber wer sich von diesen Oberflächlichkeiten abschrecken lässt, verpasst so einiges: unglaublich geile Songs mit einer Energie und Attitüde, die direkt aus den aufregenden Anfangstagen des Heavy Metal herüber gerettet wurde. Wie ich immer sage, ist Atmosphäre und Attitüde einer state-of-the-art-Produktion weit überlegen und ich würde “Yeth Hound” den meisten überproduzierten Heavy Metal-Alben unbedingt vorziehen. Das liegt aber nicht per se daran, dass man das Album vielleicht bewusst unterproduziert hat und so Untergrund sein will, wie es nur geht, sondern daran, dass es knallt. Tommy Varsala ist das einzige Mitglied der Band und das macht es dann noch bemerkenswerter, denn oftmals verzetteln sich Ein-Mann-Projekte in Eitel- und Kleinigkeiten, aber Tomy weiß, wie geiler Heavy Metal zu klingen hat. Er schafft es geile Riffs, großartige Melodien mit der Power des Heavy Metal zu verschmelzen und die Songs wecken in mir das Verlangen, die Band mal live zu erleben… ob daraus aufgrund des Ein-Mann-Statusses jemals was werden wird, weiß ich nicht, aber vor einer Bühne diese Songs abfeiern zu dürfen, wäre ein Geschenk. IRON MAIDEN, RUNNING WILD, METAL CHURCH… diese Bands haben ihre DNA bei TYFON’S DOOM hinterlassen und sorgen dafür, dass wir uns heute an diesen geilen Songs ergötzen dürfen.

Das Album enthält fünf neue Stücke, sowie vier vom 2015er Demo und soundtechnisch nehmen sich beide Veröffentlichungen nichts, wodurch die 9 Songs hervorragend homogen klingen. Wenn jemand aufgrund des Sounds auf Perlen wie “Got to love the midnight train”, “Yeth Hound”, “Rapid Revival” oder “Rockers” verzichten möchte, gerne. Selbst schuld. Aller anderen ordern eine LP (300 Stück) oder CD (500 Stück) bei Gates of Hell bzw. Cruz del Sur (chris)

_