REVIEW

THERAPY? “Disquiet” (Punk/Alterative Rock)

THERAPY?

“Disquiet”
(Punk/Alterative Rock)

Wertung: Geht so

VÖ: 23.03.2015

Label: Amazing Record Co.

Webseite: Homepage

Album Nummer 14 ist” Disquiet” für die Nordiren THERAPY?, welches sie seit Gründung 1989 veröffentlicht haben. Ihr Durchbruch kam 1994 mit “Troublegum”, einem Album voller Hits, das damals in keiner Sammlung fehlen durfte und auch heute immer noch sehr cool zu hören ist. Weshalb ich auf das “Uraltwerk” zurückkomme hat den Grund, dass die Band auf diesem neuen Album wieder an diese Zeiten anknüpfen will. “Troublegum 2.0” quasi. So suggeriert es das Promoinfo.

Nun, es gibt als vorletzten Track “Torment Sorrow Misery Strife”, der das Potential aufweist und definitiv an Stücke wie “Screamager” oder “Nowhere” oder “Die Laughing” oder “Trigger inside” herankommt. Der Rest auf “Disquiet” ist aber eher nur gut bis durchschnittlich. Eine gewisse Klasse und Erfahrung lässt sich der Band natürlich nicht absprechen, aber an die Klasse von damals kommt das Album nicht heran. Solide Arbeit zwischen Punk Rock und Alternative Metal. Wer der Band über all die Jahre treu geblieben ist, wird auch auf dem neuen Album seine Lieblingsstücke finden. Meines habe ich schon genannt und das zieh ich mir jetzt auch gleich nochmal rein… “Torment Sorrow Misery Strife”. (eller)