REVIEW

THE SOUND OF THE CROWD “Life Is Calling” (Electro Pop)

THE SOUND OF THE CROWD

“Life Is Calling”
(Electro Pop)

Wertung: Gut

VÖ: 29.11.2013

Label: Conzoom Records

Webseite: www.thesoundofthecrowd.com

John von Ahlen kennt man bisher als männlichen Part des Pop Duos PARRALOX. THE SOUND OF THE CROWD ist das neue Solo Projekt von ihm, in dem er sich ohne weiblichen Gesang in die Herzen der Electro Pop Fans spielen möchte.

Technisch auf höchsten Niveau bekommen wir hier elektronischen Pop geboten der sehr atmosphärisch und emotional wirkt. Dies wird durch sehr harmonische Instrumente übermittelt, aber auch Johns Gesang weis dieses sehr gut zu vermitteln. Wo der Opener “Aeronaut” noch mit typischen Rhythmen erscheint, überrascht “Somebody” mit einer sehr schönen akustischen Gitarre als Begleitung für den melancholischen und sehnsüchtigen Text.

Wem es bei emotionaler und melancholischer Musik kalt den Rücken herunterläuft, sollte hier einen weiten Bogen herum machen, denn genau dies scheint die Marschroute von THE SOUND OF THE CROWD zu sein.

Der Song “Wildlife” verkörpert danach wieder die etwas kräftigere Soundvariante dieses Projektes. Sehr überzeugend sind hier die sehr dichten Sounds und auch der sehr eindringliche Gesang, der eine wirklich eingängige gut funktionierende Melodie zu erschaffen weis.

Der Sound des 80er Jahre Electro Pop ist irgendwie immer zugegen, der Song “Mystery” ist da eigentlich ein sehr gutes Beispiel für denn dieser Song beinhaltet jede Menge Soundeffekte aus dieser Zeit. Einige stimmliche Unterstützungen erhält John durch Ulla Kruse und Nic Toupee, was in Summe für eine gute Abwechslung sorgt.

Dieses durchwegs gelungene Debütalbum ist in physischer Form streng limitiert auf nur 777 Einheiten. Wer hier also eine echte CD im Regal stehen haben möchte, sollte sich beeilen zumal man hier auch noch drei Bonus Songs geboten bekommt. Wer nur auf MP3 steht ist also selber schuld. (michi)