THE SLEEPER “Apparatus” (Progressive Metalcore)

Online seit 14.03.2018

THE SLEEPER

“Apparatus”
(Progressive Metalcore)

Wertung: Gut

VÖ: 26.01.2018

Label: Astat Entertainment

Webseite: Facebook, Bandcamp

THE SLEEPER entstanden bereits 2010 als Drummer Richard und ex-Narziss-Sänger Steven die Band in Leipzig gründeten.
Erst hielt man sich an melodischen Metalcore, aber als das sich Line-Up 2012 an Gitarre und Bass änderte, änderte sich auch die Musik und wurde progressiver.
2013 wurde dann schließlich das Debüt „Aurora“ veröffentlicht.
Danach wurde massiv live gespielt und man konnte große Veranstaltungen und großen Namen in seine Liste aufnehmen.
Auf der aktuellen EP bieten THE SLEEPER 6 Songs mit einer Gesamtlänge von fast 25 Minuten, die es in sich haben.
Modern melodisch progressiver, djentiger Metal mit Core-Anleihen, könnte man sagen.
Es fällt auf, dass man nicht auf Teufel komm raus vertrackt sein will und möglichst verrücktes Zeug spielt. Nein, auch 4/4-Takte und Akkorde sind auf „Apparatus“ zu vernehmen.
Am besten gefällt es mir dann aber, wenn die schönen melodischen Refrains eine tolle Abwechslung zum Gehacke bieten. Dann kommt dann hier und da nochmal ein ganz klein wenig Narziss durch!
Über die Laufzeit der EP können mich die Jungs zufriedenstellen, begeistern nicht ganz. Über Albumlänge, könnte es da etwas schwieriger werden, aber ich bin trotzdem gespannt, was da noch kommen mag. (hendrik)

_