REVIEW

THE DEAD NOTES „Entertainment Is The Purpose“ (Punk Rock)

THE DEAD NOTES

“Entertainment Is The Purpose”
(Punk Rock)

Wertung: Geht so

VÖ: 17.02.2012

Label: My Redemption Records

Webseite: www.myspace.com/getdeadnotes

Die 2003 gegründete fünfköpfige Band THE DEAD NOTES stammt aus dem niederbayrischen Arnstorf und “Entertainment Is The Purpose” ist ihr zweites Album. Purer Rock`n`Roll mit jeder Menge Hard- und Punkrock heißt die Marschroute, die diese Band verfolgt. Das Album beginnt mit guten rotzigen Gitarren, die griffige Riffs runter reißen. Obendrauf gibt’s aber Gesang, der zwar schön rau ist mir aber doch ein bisschen zu seelenlos wirkt. Entweder richtig das Mikro quälen oder gute Melodien erzeugen, hier bewegen wir uns irgendwo in der Mitte, nicht schlecht aber auch nicht wirklich richtig gut. Was gar nicht geht sind diese mehrstimmigen Refrains wie bei „Spit It Out“, denn das klingt für mich mehr wie eine uninspirierte Highschoolband oder so, aber bestimmt nicht wie eine ernstzunehmende Punkband. Dass die CD in einem schönen Digipack daher kommt, zeigt durchaus, dass man es mit dieser Band ernst meint. Ich denke THE DEAD NOTES können auch durchaus Erfolg haben bei Rockern, die es nicht ganz so rasant und aggressiv mögen.  Bei mir ist leider viel zu oft Langeweile angesagt und vor allem der Gesang überzeugt mich überhaupt nicht. (michi)