REVIEW

THE BUCCANEERS „Guide Me Home“ (Folk Punk)

THE BUCCANEERS

“Guide Me Home”
(Folk Punk)

Wertung: Gut

VÖ: 08.06.2012

Label: Wolverine Records

Webseite:www.myspace.com/thebuccaneers77

THE BUCCANEERS ist eine Deutsch/Kanadische Folk Punk Band seit dem Jahre 2005 besteht und sich bisher durch jede Menge Support Energie auf den Bühnen einen guten Namen gemacht hat. „Guide Me Home“ ist nun das Debüt Album, welches nun auch die Studio Qualitäten der Band unter Beweis stellt.

Nach dem „Intro“ bin ich beim ersten Song „Last Goodbye“ ein bisschen enttäuscht, denn es kommt kein Folk Punk, sondern Lupenreiner Melodic Punk der Marke NOFX oder GREEN DAY. Nicht schlecht, allerdings war das so bei mir nicht geplant. Aber danach wird der Eindruck sofort bereinigt und THE BUCCANEERS überzeugen durch wunderbaren Kneipen Folk, der jede Menge Durst macht und haufenweise Sing-A-Long Parts inne hat. „Travelled So Far“, „Edward Kelly“ oder „Ship Ya Outta Town“ machen mächtig Spaß auch durch den wieder mal typischen aber äußerst gelungenen Einsatz von Mandolin, Banjo oder Accordeon. Klar, gibt’s zig Bands derart, aber nicht alle sind gut und vor allem haben auch nicht alle so ein gutes Debüt hingelegt. Somit kann man der Band durchaus ein großes Lob aussprechen für diese 13-Track-CD und dem anspruchsvollen Folk Punk Freund dieses Werk ans Herz legen! (michi)