News

SERENITY :: Neues Video zu “Follow Me”

14. January 2016

SERENITY haben ein neues Video zu ihrem Track “Follow Me” veröffentlicht.

Symphonic Metal Nights Part I
/w XANDRIA
02.02.2016 – Hamburg / Logo
03.02.2016 – Aschaffenburg / Colos Saal
04.02.2016 – München / Backstage
05.02.2016 – Linz / Central
06.02.2016 – Solothurn / Kofmehl
07.02.2016 – Bosco Marengo / LIVE23
09.02.2016 – Paris / Divan Du Monde
10.02.2016 – London / The Underworld
11.02.2016 – Zaandam / De Flux
12.02.2016 – Bochum / Matrix
13.02.2016 – Magdeburg / Factory
14.02.2016 – Berlin / K17
16.02.2016 – Zlin / Masters Of Rock Café
17.02.2016 – Wien / Szene
18.02.2016 – Aalen / Rock it
19.02.2016 – Bamberg / Live-Club
20.02.2016 – Kaiserslautern / Kammgarn
21.02.2016 – Vosselaar / BIEBOB

MONSTER TRUCK :: Video Premiere “Don’t Tell Me How To Live”

14. January 2016

Bevor die kanadischen Hard Rocker Monster Truck am 19. Februar ihr neues Album “Sittin ‘Heavy” veröffentlichen und im März 2016 ihre Europa Tour starten, gibt es brandneu das Video zur aktuellen Single “Don’t Tell Me How To Live”. https://www.facebook.com/ilovemonstertruck

Video Premiere “Don’t Tell Me How To Live”:
https://www.tape.tv/monster-truck/videos/dont-tell-me-how-to-live

Monster Truck – March/April 2016 Intimate European Tour:
Tues 29 Mar: Germany – Rockpalast, Bochum
Weds 30 Mar: Germany – Privatclub, Berlin
Thurs 31 Mar: Germany – Strom, Munich
Fri 1 Apr: Netherlands – Melkweg, Amsterdam
Sun 3 Apr: France – La Maroquinerie, Paris
Tues 5 Apr: UK – 100 Club, London

PROPHECY FEST :: Erste Künstler

14. January 2016

Das Prophecy Fest findet in einer natürlichen Höhle aus der Alt-Steinzeit statt, der Balver Höhle. Die Werkstatt des Schmieds Wieland befand sich laut germanischer Sage in der Balver Höhle. Das Prophecy Fest wird dort am 29. und 30.07.2016 stattfinden.

Fursy Teyssier – Grafische Leitung für 2016 und Ausstellung vor Ort
Alcest – Besondere Setlist mit kompletter Darbietung von “Écailles de lune” und einem “Best-Of”-Set
Secrets Of The Moon – Weltpremiere mit exklusivem Akustikkonzert
Iron Mountain – erstes Konzert in Zentraleuropa
10 weitere Künstler werden bald bestätigt.

BESEECH :: Neue Single THE SHIMMERING

14. January 2016

Die schwedischen Goth Metaller BESEECH mit ihrer zweiten Vorabsingle zum neuen Album “My Darkness, Darkness”, das am 4. März 2016 via DESPOTZ veröffentlicht wird.

Die Band dazu: “The Shimmering is dedicated to the people that don’t get along with their destiny. It is also a proper introduction to our upcoming album ‘My Darkness, Darkness'”

DISQUIET :: Neuer Song im Stream

14. January 2016

Mit ‘The Great Divide’ präsentieren die niederländischen Thrasher DISQUIET einen weiteren Song von ihrem neuen Album “The Condemnation”, das am 29. Januar 2016 über Soulseller Records veröffentlicht wird.

Band-Statement: “‘The Great Divide’ is one of the most furious tracks on the album and is based lyrically on Wilfred Owen’s war poem ‘Dulce et decorem est’, which is about ‘the old lie’ told to young soldiers during WW1 that it’s a great honour to fight and die for their country.”

THE 69 EYES :: Details und Trailer zum April-Release

10. January 2016

THE 69 EYES haben den Namen ihres neuen, zwölften Studioalbums, das am 22. April via Nuclear Blast erscheinen wird, bekanntgegeben: Es wird “Universal Monsters” heißen und elf brandneue Songs enthalten. Es wird fünf verschiedene Cover geben.

Das Artwork des neuen THE 69 EYES-Albums sowie die erste Video-Single wurde vom finnischen Fotografen und Regisseur Ville Juurikkala geschaffen, der durch seine Zusammenarbeit mit NIGHTWISH, AMORPHIS, HIM, APOCALYPTICA und MICHAEL MONROE bekannt wurde. Wie der Albumtitel »Universal Monsters« verrät, wird die Band in einem Film-Monsterblitz porträtiert, was sie als zeitlose Kreaturen zeigt. “Die Cover sind als Old School-CD-Cover geplant und gestaltet – erinnert Ihr Euch an die Zeit als die Booklets ebenso spannend wie das Album selbst sein sollten?! Es wird eigentlich fünf verschiedene Cover als Mappe enthalten – jedes Bandmitglied kann als eigenes Cover verwendet werden. Ville ist es wirklich gelungen, ohne irgendein spezielles Make-up oder Photoshop die klassiche Film-Stimmung für die Aufnahmen einzufangen. THE 69 EYES sind die allgemeinen Rock ‘N’ Roll-Monster – es sind nicht mehr so viele davon übrig”, erklärt THE 69 EYES-Sänger Jyrki. “Ich wünsche mir für die echten Fans einfach, dass sie die eigentliche CD in ihre Hände bekommen, um das gesamte Album in Betracht ziehen zu können, um es erleben zu können, wie wir es geplant haben!”

Der erste Making-of-Teaser zu “Universal Monsters” nimmt die Fans mit zu den Anfängen der Albumaufnahmen mit Produzent Johnny Lee Michaels und Schlagzeuger Jussi 69 ins nächtliche Helsinki.

ROGASH :: Neuer Song im Stream

10. January 2016

Die deutschen Death Metaller ROGASH präsentieren mit “To The End” einen ersten Höreindruck von ihrem neuen Album “Malevolence”, das am 26. Februar 2016 über War Anthem Records veröffentlicht wird.

Das Zweitwerk des Quintetts bietet kompromisslosen Death Metal mit amerikanisch-skandinavischer Note und fällt im Vergleich zum Debut deutlich durchdachter und brachialer aus. Die Aufnahme im Eisensound Studio von Fabian Hildebrandt (DESERTED FEAR) sowie Mix & Mastering durch Dan Swanö (UNISOUND STUDIO) garantieren einen erstklassigen Sound zwischen moderner Härte und oldschooliger Attitüde. Das Artwork wurde von Roberto Toderico kreiert.

DIE KAMMER :: Season III – Solace in Insanity

7. January 2016

Ab dem 5. Februar wird das neue Album von DIE KAMMER erhältlich sein, welches auf Delicious Releases erscheinen wird.

Tourdaten:
FR. 05.02.2016 LEIPZIG MORITZBASTEI
SA. 06.02.2016 BERLIN K17
DO. 18.02.2016 HAMBURG LOGO
FR. 19.02.2016 FRANKFURT DAS BETT
SA. 20.02.2016 KÖLN LUXOR
FR. 04.03.2016 MÜNCHEN SPECTACULUM MUNDI
SA. 05.03.2016 DRESDEN PUSCHKIN
FR. 11.03.2016 TÜBINGEN SUDHAUS*
SA. 12.03.2016 WIEN CHELSEA*
(* ohne Support)

EX DEO :: Album im Februar

7. January 2016

EX DEO verkünden: “People of Rome, you have responded in great fashion to the cause of our ROMA, for this we unleash Ex Deo new album title dug deep in the roots and history of our Empire!”

Das neue Album “The Immortal Wars” handelt von den Punischen Kriegen zwischen Rom und Carthago mit dem Showdown von Hannibal und Scipio Africanus. VÖ ist im Februar via Napalm Records.

DANKO JONES :: 20-jähriges Jubiläums mit VÖ “Live At Wacken”

7. January 2016

Das erste Mal in ihrer 20-jährigen Band-Geschichte, bringen DANKO JONES ihre Live Inspiration auf einer CD & DVD/BluRay mit “Live At Wacken” am 29. Januar 2016 heraus.

“Das Wacken Open Air zu spielen ist eine Ehre, die wir nie auf die leichte Schulter genommen haben. Wir haben dort bereits 3 Mal gespielt und mit jedem Mal wird es schöner. Ich liebe Wacken und als ich 2012 dort war, blieb ich volle 4 Tage, nur zum Abhängen.”
So beschreibt Danko Jones seine Wacken-Erfahrungen und ihr 2015er Set umfasst 18 Tracks und diverses, über die Formate verteiltes Bonusmaterial. Damit bietet “Live At Wacken” jede Menge knallharte Energie, ein eigenständiges Riff-Feuerwerk und Jones´ ganz persönliche, elektrisierende Persönlichkeit, die aus ihm zusätzlich auch eine unabhängige Stimme als Kritiker, “Spoken Word”-Künstler und Kolumnist für die Huffington Post gemacht hat. Das Bonusmaterial umfasst track-by-track Kommentare, ein exklusives Backstage Interview, sowie Jones´ Spoken Word Performance auf dem W:O:A 2012.

Dank Jones – “LIVE AT WACKEN” EPK:

“2012 fragte mich das Wacken Open Air nach einer Spoken Word Performance. Es war mir klar, dass es nur ein ´Thema geben kann, worüber ich ohne Weiteres und überzeugend reden kann: Über meine absolute Lieblingsband – KISS. Ich liebe KISS. vielleicht etwas zu sehr, wie man hier erleben kann.”

Nochmal Danko Jones, nun über seine auf dieser Veröffentlichung dokumentierten Auftritt:
“Für eine Rock´n`Roll Band ist es eine Ehre, beim ultimativen Metal Festival zu spielen – Wacken Open Air!!!”

“Live At Wacken” startet ein geschäftiges Jahr 2016 für Danko Jones, in dem sie ihr Rock´n`Roll Feuerwerk auf eine weitere Welt-Tournee bringen. Unbändig energetisch, unbeirrbar ehrlich und unwiderstehlich süchtig machend, geben Danko Jones niemals weniger als 110%, ob auf der Bühne, auf DVD oder Tonträger. Und es überrascht kaum, dass alle etwas davon abhaben wollen!