STALLION “From the Dead” (Heavy Metal)

Online seit 11.06.2017

STALLION

“From the Dead”
(Heavy Metal)

Wertung: gut (Sound geht so)

: 30.06.2017

Label: High Roller Records

Webseite: Facebook

Mensch, was habe ich mich auf das neue STALLION-Album gefreut… und prinzipiell erfreut mich die geile Heavy Metal, der auf “From the Dead” wieder stark in Speed Metal-Gefilde rückt (was ich noch erbaulicher finde). Leider ist der Sound etwas, was nicht zu unterschätzen ist und genau da finde ich, dass man es versäumt hat, dem Album einen würdigen, druckvollen Sound zu verpassen. Der Gesang erklingt viel zu weit im Hintergrund und wie in einen wattegefüllten Eimer gesungen und auch insgesamt klingt der Sound etwas zu muffig; das ist echt schade, denn die Energie ist zwar spürbar, verwöhnt mein Ohr aber leider nicht.

OK, soviel zu meinem persönlichen Soundgeschmack… die Songs sind allerdings Bombe. “Underground Society”, “From the Dead” oder die langsamere und melodische 80er Jahre-Hard Rock-Huldigung “Waiting for a sign” killen, aber mit “Blackbox” habe ich meinen Lieblingssong gefunden, denn dieser wuchtet nicht nur mit Speed und Energie aus den Boxen, sondern integriert den Rock’n’Roll so offensichtlich, wie kein anderer Track… stark!

Die Verwirklichung der schnellen Songs ist sehr gut gelungen, die Soli sitzen und trotz des (persönlichen) Soundmankos hat das Album eine spürbare Energie, die es absolut hörenswert macht. Davon ausgehend, dass sich viele mit dem Sound anfreunden bzw. kein Problem damit haben, würde ich das Album an sich noch stärker, als den Vorgänger “Rise and Ride” einordnen. STALLION sind und bleiben eine meiner persönlichen “großen, jungen Bands”… enjoy! (chris)

_