SPIRITUAL FRONT “Amour Braque” (Suicide Pop)

Online seit 27.03.2018

SPIRITUAL FRONT

“Amour Braque”
(Suicide Pop)

Wertung: Empfehlung

VÖ: 23.03.2018

Label: Auerbach Tonträger / Prophecy Productions

Webseite

 

“Amour Braque” ist der Name des neuen SPRITUAL FRONT Albums. Die aus Rom stammende Band um den Sänger und Gitarristen Simone Salvatori hat ihr inzwischen achtes Album jetzt auf einem neuen Label veröffentlicht, inzwischen ist man bei Auerbach Tonträger gelandet, einer Sparte von Prophecy Productions. Eine sehr gute Wahl wenn man den anspruch hat seine Musik in optisch und haptisch hochwertige Veröffentlichungen zu bannen. 5 Jahre nach dem sehr klassisch orientierten Werk “Black Hearts in Black Suits” gehen SPIRITUAL FRONT nun einen Weg, der gefühlt musikalisch die gesamte Schaffensbreite vereint. Thematisch wird das Album konzeptionell als “eine aufrichtige und grausame Analyse dessen, was Liebe / Sex-Beziehungen sind, ein Pfad, der zwischen Zärtlichkeit und Fäulnis wechselt” umschrieben.

Wer SPIRITUAL FRONT zuletzt live erleben durfte, könnte vielleicht schon einige Stücke dieses Albums kennen. Bei mir trifft das auf die unglaublich eingängigen Titel “Disaffection” oder auch “Vladimir Central” zu, die definitiv zu den Highlights dieses Album gehören. Die Kunst der musikalischen Inszenierung aus Stimme, akustischer Gitarre und diversen klassischen Elementen ist schier unerschöpflich. Trotzdem ist der Mut viele verschiedene musikalische Ebenen zu fusionieren sehr spannend und aufregend zugleich. Mit “Children Of The Black Light” wurde auch ein weiterer Song per Videoclip veröffentlicht, ein Titel der sehr gut den aktuellen Weg dieser Band beschreibt.

Auch “Tenderness Through Violence” ist so ein Stück das man lieben muss dank seiner tollen Melodie und seiner grandiosen Ausstrahlung. Dieses Stück ist sehr lässig und fast poppig kitschig und wird sich sicherlich schnell in die Herzen der Fans arbeiten, wenn dies nicht schon lange der Fall ist.

Ähnliches kann man über “Devoted To You” sagen, meinem Lieblingsstück auf diesem Album. Die vielschichtige Stimme, das dezente Akkordeon, die filigrane Violine und diese geniale melancholische Gitarre bilden ein Klanggebilde das seinesgleichen Sucht. Großartiger Song der sich von Sekunde zu Sekunde intensiviert!Das wird auf jeden Fall ein Klassiker im Repertoire von SPIRITUAL FRONT.

Ich muss sagen, ich bin begeistert. Dieses Album ist einfach rund und verkörpert all das, was ich an der Musik von SPIRITUAL FRONT liebe. Auf “Amour Braque” gibt es unzählige Minuten musikalischer Perfektion und es zeigt stolz die unglaubliche Reichweite des musikalischen Schaffens von Simone Salvatori.

“Amour Braque” erscheint als Digipak CD, Gatefold LP und 2CD Buch Edition (Hardcover, 18x18cm, 48 Seiten mit verbesserter Grafik, mit voller Länge 12-Track-Bonus-CD). Die auf 700 Exemplare limitierte Buch Version ist sehr umfangreich bebildert mit vielen erotischen oder fast schon pornographischen Fotos längst vergangener Zeiten (Kinder also aufgepasst), zudem gibt es noch die Songtexte. Die Bonus CD enthält viele bekannte Songs von SPIRITUAL FRONT in alternativen Versionen. Instrumentale und akustische Versionen bieten hier teils völlig neue und sehr interessante Interpretationen neuer und älterer Titel. Vor allem die instrumentalen Stücke weisen fast schone einen monumentalen Filmmusikcharakter auf.

Parallel zu “Amour Braque” wird Prophecy das klassische Album “Armageddon Gigolo” von SPIRITUAL FRONT neu auflegen, auch als Digipak CD, Gatefold LP und 2CD Buch Edition (Hardcover, 18x18cm, 48 Seiten mit verbesserter Grafik, mit 15-Track Bonus CD). (michi)

_