REVIEW

SPIRIT CABINET, THE “Hystero Epileptic Possessed” (Heavy Metal)

TSC-Cover-kleinSPIRIT CABINET, THE

“Hystero Epileptic Possessed”
(Heavy Metal)

Wertung: gut

: 28.08.2015

Label: Ván Records

Webseite: Facebook

THE SPIRIT CABINET, frei übersetzt: Schnapsschrank, ist eine “neue” Band, die aus bekannten Gesichtern des niederländischen Untergrunds besteht und sich aus Mitgliedern von ZWARTKETTERIJ, GRIMM, CIRITH GORGOR und URFAUST zusammensetzt. Aus den Sessions herausgekommen ist dann ein Album mit 6 Songs, die auf beeindruckende Weise klassischen Heavy Metal, etwas Doom, Black Power Metal mit einer fetten Dosis Epic Metal vereinen.

Beim erhabenen Gesang von Snake McRuffkin möchte man wahlweise das Schwert schwingen oder den Schnapsschrank plündern, um seinen Triumph über seine Feinde gebührend zu begießen. Ich liebe seine Art zu singen auch bei seiner Hauptband und bin begeistert, dass er den klassischen Metal so gut drauf hat und dennoch immer wieder Schwarzmetallisch zu schreien vermag. Ebenfalls über jeden Zweifel erhaben ist auch der Rest der Band: Johnny Hällström (g) bedient die Axt und ist aufgrund seiner Arbeit bei ZWARTKETTERIJ bestens geeignet, um dieser Band eine außergewöhnliche Gitarrenarbeit zu spendieren. Geile Riffs, grandiose Soli… alles im grünen Bereich für die Fäusteschüttler und Kopfnicker. Erich Vilsmeier (b) und Cromwell Fleedwood (d) besorgen es uns mit einem dichten Rhythmusteppich und zusammen ergibt das eine kompakte Einheit, die keine Löcher entstehen lässt.

Die Songs gehen überwiegend im Midtempo auf die Reise, aber die schnelleren Parts geben den Kompositionen so richtig Schwung und Freunde des epischen Metals werden mit “Hexenhaus”, “The Black Lodge” oder dem galoppierenden “Ramakrishna” ihre helle Feude haben!

Ich finde diesen kauzigen Metal einfach geil, denn er klingt altbekannt und doch anders, pfeift auf Konventionen und ist doch seiner Tradition verpflichtet. Wer, wie ich, das letzte DARKTHRONE-Album “The Underground Resistance” liebt, muss sich “Hystero Epileptic Possessed” unzweifelhaft gleich daneben stellen und abwechselnd hören. (chris)