REVIEW

SPARK! “Spektrum” (EBM

SPARK!

“Spektrum”
(EBM)

Wertung: Gut

VÖ: 05.02.2014

Label: Progress Productions

Facebook

Schweden und der Musikstil EBM, das passt einfach, dafür gibt es unzählige Beispiele. SPARK! ist eine aufstrebende Band gewesen die in den letzten Jahren mit seinem unkonventionellen Stil dafür sorgte, dass die eintretende Stagnation der Szene ausgebremst wird. Leider hat Leadsänger Stefan Brorsson 2013 die Band verlassen. Doch was macht ein innovativer Soundtüftler namens Mattias Ziessow in einer solchen Situation? Er macht aus der Not eine Tugend und läd sich für seine Songs Gastsänger von bekannten Szenegrößen ein. Und so hören wir auf dem Album die Stimmen von SPETSNAZ, PATENBRIGADE WOLFF, DUPONT, LEATHER STIP, BLITZMASCHINE, POUPPEE FABRIKK, SUBSTAAT und anderen zu hören, was diesem Werk eine ungemeine Vielfalt verleiht.

Die brachiale Imposanz von SPETSNAZ eröffnet bei “Infectious” das Album mit urtypischem EBM, “Nordost” mit seinem deutschen Text ist ruhiger aber von metallener Coolness. Auch “Weit Voraus” erklingt mit deutschen Vocals und hat dazu eine mächtige Beatmaschine laufen, die dieses Stück zum Hammer Track für die Clubs macht. Sehr gut gefällt mir auch das überraschend melodiegetragene “Light On” mit der Stimme von DUPONT das auch mit toller elektronischer Leichtigkeit erfreuen kann. Die Sücke mit der Beteidigung von LEATHER STRIP und XENTURON PRIME sind etwas poppiger, nett aber weniger einprägend. Die Tracks “A Final Swith” und “Mittsommernacht” mit Hilfe der Stimmen von NZ und BLITZMASCHINE bieten danach wieder viel Dynamik für die Floors!

Fällt schon schwer dieses Album anzuerkennen, da man doch fast das Gefühl hat hier einen Sampler vorliegen zu haben, denn nicht nur die Stimmen variieren sondern auch die Stilmittel sind der Wechselhaft. Macht trotzdem Spaß zu hören, denn die Musik ist einfach gut! Als EBM Fan muss man dieses Album einfach besitzen! (michi)