SAVN “SAVN” (Gothic Metal)

SAVN

“SAVN”
(Gothic Metal)

Wertung: Empfehlung!

VÖ: 25.04.2014

Label: CDR Records Norway

Webseite: Facebook / savn-official.com

Wer schon seit den Anfangstagen des Gothic Metals die Bands verfolgt, die die Szene prägen konnten, wird vielleicht auch schon von THE SINS OF THY BELOVED gehört haben. Stig Johansen und Anders Thue sind nun mit einer neuen Band und einer neuen Vision zurück: SAVN (übersetzt: Entbehrung). Als Sängerin haben sie sich die Schwester von LIV KRISTINE geangelt, Carmen Elise Espenæs, die dem an sich ruhigen Gothic Metal ihre Eleganz verleiht. Weitab von den heutigen Zugpferden der Szene, die mehr auf symphonische Bombastgebilde mit Operngesang setzen, geht’s bei SAVN zurück zu den Anfängen, wo Bands wie THEATRE OF TRAGEDY oder TRISTINIA die Markenzeichen setzten. Melancholie, Düsterkeit, Verträumtheit sind prägende Elemente der Atmosphäre des Albums. Sanftes Keyboard, dezente Streicher, mitreißende Rhythmik und auch härtere Gitarrenparts zaubern aus fast jedem der Stücke eine Ohrwurmmelodie hervor. Nach mehrmaligem Hören merkt man, dass einem das Album von Mal zu Mal mehr ans Herz wächst. Auch wenn vielleicht der ein oder andere Part schon stark an z.B. Band wie ToT erinnert, von Kopie kann keine Rede sein, eher von Verehrung. Ein bisschen Back To The Roots das Ganze, doch gerade das macht das Album so charmant und gut. Zwar fehlt weitesgehend der “böse männliche Part” wie er früher sehr oft üblich war, doch vermisst man ihn auch nicht, zumal mit diesen Optionen durchaus gespielt wird. So gibt es von 2 Songs auch eine “Growling Version”.

Alles in Allem bieten SAVN alles, was das Gothic Metal Herz begehrt!

Ein paar Fakten noch zum Abschluss, dieses wunderschönen Albums:
“SAVN’s selbstbetiteltes Debütalbum wurde aufgenommen, gemischt und produziert von Alex Krull (Atrocity, Leaves’ Eyes) in den Mastersound Studios in Deutschland und wartet mit einigen Gastauftritten auf. Carmens Schwester Liv Kristine (Leaves’ Eyes) ist auf ‚I Am Free‘ zu hören, während Michelle Darkness (End Of Green) bei ‚The Demons In Me‘ auftaucht. Auf der musikalischen Seite, tragen die Fiddle-Spieler, Dag Bjørkedal und Lillian Hodne, eine große Rolle dazu bei den SAVN Sound abzurunden. Und zusätzliche Streicher wurden von dem berühmten Lingua Mortis Orchestra bei den Titeln ‚Sorrowful‘ und ‚Lengselens Hånd‘ aufgenommen unter der Leitung von Komponist und dem Rage Gitarristen Victor Smolski. Alle Gastauftritte auf dem Album sind wichtig, alle auf ihre Weise besonders, aber Carmen ist besonders bezaubert von dem Song ‚I Am Free‘, den sie als große Überraschung mit ihrer Schwester, Liv Kristine im Duett singt. Es ist das erste Mal, dass die Geschwister einen von Carmens Songs zusammen aufgenommen haben.” (eller)