SAILLE “Gnosis” (Black Metal)

Online seit 12.02.2017

SAILLE

“Gnosis”
(Black Metal)

Wertung: Gutes Mittelmaß

VÖ: 13.03.2017

Label: Code666 Records

Webseite: Homepage, Facebook, Bandcamp

SAILLE aus Belgien bieten auf ihrem 4. Album symphonischen Black Metal. Irgendwo zwischen Dimmu und Old Man´s Child. Aber doch irgendwie anders, mit etwas mehr Todeseinflüssen.
Die Band wurde von Keyboarder Dries Gaerdelen gegründet, der seit letztem Jahr nicht mehr in der Band ist. Aber da kann man schon erahnen, welchen Stellenwert die Tasten in der Band haben. Die Hauptmelodien kommen aber immer noch von den Gitarren, welche aber mächtig von den Tasten unterstützt werden.
Der Sound ist recht klar, lässt aber auch minimalen Raum für etwas Dreck.
Man orientiert sich schon stark an den Größen des Subgenres, auch wenn man dem Ganzen einen eigenen Stempel aufzudrücken vermag. Ich persönlich werde mich trotzdem weiter an meine alten Bands halten, da diese Scheibe, wenn auch absolut nicht schlecht, keine richtigen Höhepunkte zu verzeichnen hat. Ok, es gibt keine Songs, welche man direkt wegskippen möchte aber es bleibt auch nichts wirklich hängen. „Gnosis“ rauscht irgendwie an mir vorbei, ohne richtig Eindruck schinden zu können. Die Melodien sind zwar gut, das Schlagzeug hat auch ordentlich Tempo. Sound und Mix sind alles andere als misslungen. Trotzdem springt der Funke nicht so recht über. Wer jedoch mehr auf Underground steht, auch wenn er die großen Bands wohl mag, sollte hier ruhig ein Ohr riskieren. (hendrik)

_