REQUIEM “Global Resistance Rising” (Death Metal)

Online seit 25.04.2018

REQUIEM

“Global Resistance Rising”
(Death Metal)

Wertung: Gut

VÖ: 23.03.2018

Label: F.D.A. Records

Webseite: Homepage, Facebook, Myspace

7 Jahre nach ihrem letzten Output legen die Schweizer von REQUIEM derbe nach.
10 Songs in etwas mehr als 32 Minuten zeigen schon an, wo es hingehen könnte.
Knackige Stücke ohne viel Drumherum. Auf die Fresse!
Hauptsächlich im amerikanischen Death zu Hause, weißt “Global Resistance Rising” jedoch hier und da auch osteuropäische und englische Einflüsse, sowie in den Melodien gar skandinavische Spitzen auf.
Das Schlagzeug wird viel in Höchstgeschwindigkeit gespielt, weiß in den richtigen Momenten zwar auch zu bremsen, kann jedoch auch schon mal in Grindgefilde abdriften.
Im dritten Track, „De-Evolution“ gibt es gar einen Part der Ansätze eines Breakdowns hat und mich selbst am Schreibtisch zum Bangen zwang! In „Vultures“ erreicht man sogar eine Technik die schwer nach Cannibal Corpse klingen könnte.
Das apokalyptische Cover von Dan Seagrave tut dann noch sein Übriges zum Gesamtbild.
Ich muss zugeben, dass mir die ersten Durchgänge nicht so sehr zusagten, wie es jetzt der Fall ist, aber das heißt ja meistens, dass die Scheibe eine eher höhere Halbwertzeit hat.
Auch der echt fiese Gesang trägt sehr zum runden Gesamtbild.
Für mich persönlich hätte das Schlagzeug etwas lauter dürfen, da es viel Platz im Songwriting bekommen hat, der im Sound nicht ganz so dargestellt wird. (hendrik)

_