RABIA SORDA “The World Ends Today” (Electro)

Online seit 3.05.2018

RABIA SORDA

“The World Ends Today”
(Electro)

Wertung: Empfehlung

VÖ: 04.05.2018

Label: Out Of Line

Webseite

 

RABIA SORDA sind wieder da und haben ihr bis dato härtestes Album aufgenommen. “The World Ends Today” heißt das gute Stück das in einer 2CD Edition zu haben ist inkl. dem Bonus Mini-Album “Explota! (La Bomba En Mi Cabeza)”. Die deutsch-mexikanische Portion Wut wird auf diesem Album ungebremst auf die Menschheit losgelassen. Erk Aicrag schafft es mehr denn je wilde Elektronik, rasante Drums und bissige Gitarren als punkiges Fundament für seinen zornigen und wütenden Gesang zu perfektionieren. So findet man inzwischen nicht nur den Electro-Punk in der Musik von SABIA SORDA wieder, sondern auch eine gehörige Portion Metal und Industrial.

Mit “Perfect Black” und “So Slow It Hurts” beginnt das Album sehr intensiv und rasant. Ziemlich schnelle Songs die zudem immer wieder durch wilde Ausbrüche zusätzliche Dynamik bekommen. Damit macht die Musik richtig Spaß für alle die Aggression in Musik lieben. “Violent Love Song” ist die aktuelle Single zu der es auch ein Videoclip gibt.

Mit “Nobody” und “Dekadenz” gibt es weitere Titel mit hoher Intensität. Diese Stücke überzeugen weniger durch Geschwindigkeit aber dafür mit einer hohen Dichte und sehr interessanten Rhythmen und Soundelementen.

Zusätzlich zu den 17 Songs des Hauptalbums spendiert uns die Band noch eine Bonus CD mit 8 Stücken, die weitere, neue Songs, Experimente und Remixe von befreundeten Gruppen enthält.

Ich kann nach einigen Durchläufen behaupten, dass “The World Ends Today” das wohl beste Album von RABIA SORDA bisher ist, zumindest nach meinem Geschmack. Enorm aggressiv und mit sehr unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Dadurch entsteht eine hohe Abwechslung, die nachhaltig ist. Von daher gibt es von mir an dieser Stelle eine uneingeschränkte Kaufempfehlung!!

_