PSYCHOSTARS „Making Friends With Monsters“ (Horror Rock)

Online seit 7.01.2012

PSYCHOSTARS

“Making Friends With Monsters”
(Horror Rock)

Wertung: Gut

VÖ: 21.12.2011

Label: Violent Journey Records

Webseite: www.myspace.com/psychostarsrock

PSYCHOSTARS ist eine aus Finnland stammende Horrorrock Band, die im 2003 gegründet wurde und nun nach zwei Jahren Arbeit ihr Full-Time Debütalbum „Making Friends With Monsters“ herausgebracht haben. Die Band hat sich dem melodischen Horror Rock mit weiblichen Vocals verschrieben, sind aber weniger mit Bands wie KITTY IN A CASKET zu vergleichen, sondern gehen mehr in die Richtung THE SPOOKSHOW. Wo die genannten Vergleichsbands eher durch helle, niedliche Stimmen auffallen und stark mit Melodien arbeiten ist es hier eine kräftige Röhre die den Songs viel Kraft und Ausdruck verleiht. Auch klingen die Songs insgesamt viel rockiger und haben weniger Punk aufzuweisen, was leider nicht zu 100% mein Ding ist, da gerade der Punk diesem Thema die besondere Würze gibt. Trotzdem sind die 13 Songs abwechslungsreich mal als temporeicher Rocksmasher (Home By Midnight) bis hin zur hymnenhaften Ballade (Dead Boys) gestaltet und bieten jede Menge guten Stoff für die Freunde des momentan sehr angesagten Horrormusik Themas. Kann man insgesamt gut hören lässt für mich aber noch ein paar Wünsche offen, vor allem würde ich mir doch noch viel mehr eingängige Melodien wünschen (wie bei „Lost In The Graveyard” oder “Runaway Monster”). Die PSYCHOSTARS sind aber auf jeden Fall mal eine Hörsünde wert. (michi).

_