PINK FLOYD “The Story of “Wish you were here” (Blu-Ray/DVD)” (Artrock)

PINK FLOYD

“The Story of “Wish you were here” (Blu-Ray/DVD)”
(Artrock)

Wertung: gut

: 22.06.2012

Label: Eagle Rock

Webseite: www.pinkfloyd.com

Nach dem sensationellen Erfolg von “Dark Side of the Moon” standen PINK FLOYD vor den unglaublichen Aufgabe, ein ebenbürtiges Album aufzunehmen. Dass es ihnen mit “Wish you were here” letztendlich gelungen ist, dürfte kein großes Geheimnis der Musikgeschichte sein, aber der Weg dorthin war lang und steinig. Uneinigkeit innerhalb der Band, das Musikbusiness und vor allem der (ehemalige) Sänger/Gitarrist Syd Barret waren damals das beinahe alles beherrschende Thema.

Dank dieser DVD / Blu Ray erfährt die Zuschauer aus erster Hand, dass der Übersong “Shine in you crazy diamond” niemand geringerem als Syd Barret gewidmet ist und von ihm handelt, “Wish you were here” allerdings in einem breiteren Kontext zu verstehen ist. Die sarkastischen Abrechnungen mit dem Musikgeschäft bekommen wir mit “Have a Cigar” und “Welcome to the Machine” geliefert.

Die DVD / Blu-Ray ist aufgebaut, wie die selige “Classic Albums”-Reihe und liefert Einblicke in die originalen Tonspuren, Interviews mit den Soundleuten und auch Storm Thorgerson (begnadeter Foto-Künstler) und sogar der Stuntman vom Albumcover kommt zu Wort und füllt so jede erdenkliche Wissenslücke aus, die bis heute vielleicht hätte bestehen können.

Ich mag diese DVD gerne, auch wenn sie im Vergleich zu ähnlich gelagerten Dokus an sich nichts neues liefert, aber interessante Infos von den Beteiligten für Fans bereithält. Und außerdem bekomme ich Lust, auf das Album.

Der technische Aspekt ist noch zu erwähnen, wenngleich der DTS-HD Master Audio-Sound nicht wirklich bahnbrechend aus den Boxen kracht, aber schließlich geht es hier um das gesprochene Wort und weniger um die Musik an sich. Das Bild IM 16:9 Format ist vor allem bei den aktuellen Interviews schön scharf und knackig.
Fans und solche, die es werden wollen, sollten mal ein Auge riskieren. (chris)