PETER GABRIEL “Live Blood” (Avantgarde)

PETER GABRIEL

“Live Blood”
(Avantgarde)

Wertung: gut

: 20.04.2012

Label: Eagle Rock

Webseite: www.petergabriel.com

Nach der Veröffentlichung des New Blood-Projektes auf Blu-Ray und DVD erscheint dieser Tage die CD-Variante. Wir erinnern uns: PETER GABRIEL (eine der Personen, der ich mal ganz still und leise über die Schulter schauen möchte) nimmt seine Songs, seziert sie bis in kleinste Atom und lässt sie zusammen mit einem 46-köpfigen Orchester wieder auferstehen.

Beim Hören der CD fällt mir auf, wie sehr die visuelle Variante mich von der musikalischen Kraft der Songs abgelenkt hat. Die Songs sind immer noch für den ungeübten Klassik-Hörer wie mich nicht immer einfach und wenn man ausschließlich 4-Minuten-Metal-Hymen hört, wird es einem auch nicht gefallen, aber der Aufbau der Songs und die Umsetzung erscheint mir etwas schlüssiger, als auf der Blu-Ray. Und ja, ich mag es. Ich liebe es geradezu, wie ein Chartstürmer wie z.B. “Digging in the dirt” vom eigenen Schöpfer völlig neu interpretiert wird. Aber auch die anderen, bekannten Songs wie “Biko”, “Red Rain”, “Solsbury Hill”, “In your eyes” oder “Don′t give up” erleben eine Wiedergeburt sondergleichen. Und mit nicht ganz so bekannten Songs wie “Darkness” (einer der besten Songs überhaupt) möchte man sich danach auch gleich noch bekannt machen.

Das ist ein starkes Stück Musik von einem unnachahmlichen Künstler, welches aber unbedingt in der Stille der eigenen vier Wände genossen werden muss und nicht auf der Autobahn. Chapeau! (chris)