PARZIVAL “Die Kulturnacht” (Martial Wagner Goth)

PARZIVAL

“Die Kulturnacht”
(Martial Wagner Goth)

Wertung: Finger weg!

VÖ: 29.10.2012

Label: Euphonius/VME

Webseite: www.parzival.dk

Russland-Dänen spielen Laibach. Seit 10 Jahren existiert diese Combo aus Dänemark, war mir allerdings bisher unbekannt. Nun liegt bereits ihr siebtes Album vor.  Ihr Sound besteht aus bombastischen Wagner Ergüssen, verschiedensten dunkle Sequenzen und einem sehr dunklen, sehr monotonen “Gesang”, der die unverständliche Lyrik ins Mikrofon brabbelt. Das Gesamtkonstrukt ist derart naiv inszeniert, dass man hier in einer Abwandlung von Ahrendt von der Banalität der Ästhetik sprechen könnte. Trompeten, Streicher oder Choräle werden von über 40 Gästen aus Prag in die Keyboardmusik integriert. Über die Tonage schwadroniert dann der Geist von Wagner, vermengt sich mit NDH Versatzstücken, ganz dezenten Industrial Anteilen und fertig ist das Gebräu, welches in seiner gesamten Eleganz richtig schön düster daherkommt. Leider verkommt es irgendwie zur Persiflage oder gar zur Karikatur und trotz der bösen Fratze der braunen Esoterik hab ich keine Bedenken, lauthals über diesen regressiven Selbstversuch zu lachen. Logisch sind dann auch die Distanzierungen von jedem politischen Extremismus auf der Facebookseite. Wer sich selbst in die Ecke stellt…… (andreas)