REVIEW

OPHTHALAMIA “Dominion” (Black Metal)

OPHTHALAMIA

“Dominion”
(Black Metal)

Wertung: Geht so

: 14.10.2011

Label: Soulseller Records

Webseite: www.soulsellerrecords.com

Bei “Dominion” handelt es sich um das dritte Album von OPHTHALAMIA, welches bereits 1998 erschienen und nun als Re-Release erhältlich ist. Die Neuveröffentlichung zeichnet sich durch ein 20-seitiges Booklet mit Linernotes und vier Bonustracks aus.
Und die Musik? Nun, theoretisch könnte die Mischung zünden, denn der Black Metal wird mit schunkeligen Viking Metal-Melodien aufgewertet, was das Album ungewohnt melodisch macht und so was kommt meines Erachtens heutzutage besser an als Anno 1998.
Allerdings gibt’s auch den ersten Black Metal-Stoner-Song, denn “Final Hour of Joy” klingt nach DOWN auf Black Metal und der Rest ist gute, melodische Ware, die mich jetzt aber auf Dauer nicht aus den Socken haut. Weder ist der Black Metal-Anteil zu extrem, noch setzen sich die Melodien im Ohr fest. Für mich ist es kein Album für die Ewigkeit, aber wer wissen will, was (ex-)Mitglieder von DISSECTION, ABRUPTUM und WAR nebenbei so getrieben haben, kann ja mal reinhören. (chris)