NYKTOPHOBIA “Fate Of Atlantis” (Death Metal)

NYKTOPHOBIA

“Fate Of Atlantis”
(Death Metal)

Wertung: Gut

VÖ: 28.09.2018

Label: Eigenproduktion

Webseite: Facebook, Bandcamp

NYKTOPHOBIA wurden 2015 von Michael Tybußek (ex-December Flower) gegründet. Tomasz Wisniewski (Dawn Of Disease) und Christian Timmer (ex-Dawn Of Disease) kamen noch im selben Jahr dazu.
“Fate Of Atlantis” ist ihr zweites Album, welches in Eigenregie erschien und strikt auf 500 Einheiten limitiert ist.

Melodischer Old School Death wird hier knackig dargeboten.
9 Songs unter 35 Minuten, das sind meist gute, knackige Alben, wenn sie denn zünden und das schaffen NYKTOPHOBIA, selbst wenn hier Ohrwurmparts ein wenig fehlen.
Hier und da erinnert mich die Musik ein wenig an die aktuelle Night In Gales.
Sänger Tomasz macht einen guten Job und auch die musikalische Fraktion weiß was sie tut.
Mir persönlich ist das Schlagzeug ein wenig zu weit im Vordergrund, da die Gitarren dabei ein wenig unterzugehen drohen.
Im Ganzen bietet “Fate Of Atlantis” aber alles was, man von einem guten, melodischen Death Metal Album erwartet und braucht. Die vielen eingestreuten kurzen Blastparts, machen mir persönlich z.B. viel Spaß!
Und das Cover finde ich ziemlich geil!
(hendrik)