REVIEW

MONSTERS OF THE ORDINARY “On the edge and beyond” (Stoner Rock)

MONSTERS OF THE ORDINARY

“On the edge and beyond”
(Stoner Rock)

Wertung: gut

: April 2012

Label: Eigenproduktion

Webseite: www.monstersoftheordinary.com

Österreichischer Stoner Rock soll es sein, was und die MONSTERS OF THE ORDINARY kredenzen. Gerade zu Beginn der gut produzierten Scheibe höre ich aber alle (negativen) Tugenden des Grunge heraus und so klingen manche Ideen und das Songwriting stellenweise etwas eierlos. So wie der Grunge halt war.
Im Laufe der CD allerdings wendet man sich immer häufiger z.B. KYUSS oder deren diversen Neben- und Nachfolgeprojekten zu und dann klingen die Riffs auch knackiger und griffiger. Bemerkenswert ist auch, dass man sich nicht einfach dem simplen Songwriting verschrieben hat, sondern es versteht, Ecken und Kanten in die Songs einzubauen, damit diese noch einen Extra-Kick erhalten, wenngleich nicht jede Idee zündet und sich manche Längen eingeschlichen haben.

Ein “gut” geben ich dennoch, da ich denke, dass tütenweise Potential vorhanden ist, aber man wird sich in Zukunft beweisen müssen, damit man nicht in der Menge der Veröffentlichungen untergeht. (chris)