EMPFEHLUNG, REVIEW

Michi :: Die dicksten Dinger aus dem Jahr 2011

Hallo liebe Leut,

heute ist mein Tag, um euch nochmal meine musikalischen Highlights des Jahre in Erinnerung zu rufen.

Es gab dieses Jahr viel Schrott und Müll, aber folgende Alben haben unter anderem das Jahr 2011 musikalisch doch lohnenswert gestaltet.

Bleibt nur zu sagen, bleibt uns treu und empfehlt uns weiter, denn ohne euch sind wir nichts! Auf 2012, Prost!

Michi

 

 

ATARI TEENAGE RIOT „Is This Hyperreal“

Die Wiedergeburt des Jahres. Roh, Aggressiv und lauter denn je!

 

BLITZKID – Apparitional

Das erste Album der Horrorpunker mit neuem Sänger, sensationell gut und ein absoluter Dauerläufer bei mir.

 

BLITZMASCHINE “Faustrecht”

Der einzige EBM Newcomer, dafür aber extrem gut und Old School.

 

BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE „Anatomy Of The Dead“

Eine ganz besondere Show an einem ganz besonderen Ort. Lief -zig mal bei mir dieses Jahr.

 

THE BRAINS „Drunk Not Dead“

Herrlich dreckiger Psychobilly für Abgedrehte!

 

DROPKICK MURPHYS – Going Out In Style

Mega angesagt aber auch mega geil. Tolles Album das immer funktioniert.

 

FURIOUS „Wreck The Hoose Juice“

50`s Rock`n`Roll & Punk aus England das Elvis blass werden würde.

 

HAUS ARAFNA „You“

Intensive Soundgewitter, nicht für jedes Ohr geeignet

 

HENKE „Seelenfütterung“

“Onkel” Henke erzählt wieder Geschichten wie früher, sehr gelungen!

 

HENRIC DE LA COUR „Henric De La Cour„

Minimalismus extrem, New Wave wie frisch aus den 80er Jahren

 

THE KNUTZ „Ghost Dance Party“

Brasilianischer Gothic Rock wie aus Robert Smiths Hand. Wunderbar!

 

MASKA GENETIK „Strada“

Das Album mit der wohl dunkelsten Seele 2011.

 

NECRO FACILITY “Wintermute”

Toller Electrosound aus Schweden fernab vom Einheitsbrei. Das wohl beste Electroalbum dieses Jahres.

 

PROJECT PITCHFORK „Quantum Mechanics“

Peter und Scheubi im zweiten Frühling, nie waren sie besser wie derzeit

 

THE RAVONETTES „Raven InThe Grave“

Dänischer Gitarrenwave der Extraklasse!

 

ROME “Die Aesthetik der Herrschaftsfreiheit”

Eine 150 Minuten lange musikalische Reise durch das Schaffen ROMES

 

SKINNY PUPPY „hanDover“

Die musikalische Rückkehr zu den Wurzeln ist ein absolutes Highlight des Jahres

 

SUBSTAAT “Substaat”

Ach, da war ja noch ein Hammer EBM Album, geiler Schwedenhammer!!

 

 .