MASSIVE ASSAULT “Death Strike“ (Death Metal)

Online seit 4.06.2012

MASSIVE ASSAULT

“Death Strike”
(Death Metal)

Wertung: Gut

VÖ: 02.03.2012

Label: FDA-Rekotz

Webseite: www.massiveassault.tk

In letzter Zeit kommen immer mehr Old School Death Metal Scheiben auf den Markt, wenn dann wie üblich mit Dismember und Entombed geworben wird, bin ich zwar immer etwas skeptisch, aber diese Beschreibung gilt meistens mehr für den Sound als für die Musik an sich, obwohl auch hier immer wieder viele Parallelen zu finden sind. Tja, wer es perfekt gemacht hat, wird natürlich oft kopiert, bzw. hat oft inspiriert. Die Holländer, die zwar genug Vorbilder im eigenen Land finden könnten, orientieren sich mehr am schwedischen Typ des Death. Der typische Sound ist hier gut gelungen, mehr muss man zu den sägenden Gitarren und dem trockenen Schlagzeug nicht sagen. Songtechnisch ist die Platte auch interessant. Hier wird abwechslungreich gekillt! „Turning Tides“ beginnt auffallend langsam groovend, bis nach fast 2 Minuten dann losgeht. Auch Geschwindigkeitsausbrüche in Richtung Blastbeat sind auf der Platte vertreten. Man hält sich hier nicht ausschließlich an die großen Vorbilder und das macht die Platte interessant. Wer mal neuen Old School Death der schwedischen Fassung braucht, sollte hier ein Ohr riskieren! Diese Holländer könnens! (hendrik)

_