REVIEW

LOVE AMONGST RUIN “Love Your Way” (Alternative / New Wave)

LOVE AMONGST RUIN

“Love Your Way” (Alternative / New Wave)

Wertung: Gut

VÖ: 29.05.2015

Label: Membran / Neo

Webseite: www.loveamongstruin.com

 

LOVE AMONGST RUIN ist die Band des ehemaligen PLACEBO Drummers Steve Hewitt. Mit “Lose Your Way” ist nun fünf Jahre nach ihrem Debüt der Nachfolger in den Startlöchern.
Der Opener “Love Your Way” überzeugt sofort durch treibenden Gitarren-Wave mit einem gut fließenden Gesang und einer eingehenden Melodielinie. “Mordern War Song” ist dagegen eindringlicher und wie von einem dunklen Umhang umhüllt. Sehr einfühlsam umgarnt einen die filigran wirkende Musik die trotz seiner Ruhe sehr vielschichtig und damit interessant ist. Krachiger geht’s da dann wieder bei “Swan Killer” zur Gange, denn dieser Song hat richtig Energie, vergisst dabei aber zumindest im Refrain nicht mit einer tollen Melodie aufzufallen. Sehr schön ist auch “Oh God”, ein sehr melancholisches Stück mit grandioser Anmut und Schönheit.

Alles in Allem eine gute Mischung aus Britpop, New Wave und Alternative Rock die durchaus gefällt und viele emotionale Aspekte akustisch verkörpert. (michi)