REVIEW

LOLITA KOMPLEX “All The Things She Said” (Gothic)

LOLITA KOMPLEX

“All The Things She Said” Single
(Gothic / Cabaret)

Wertung: Gut

VÖ: 11.01.2013

Label: Echozone

Webseite: www.lolitakomplex.com

Die neue Band vom ehemaligen SANGUIS ET CINIS Sänger Evangel kommt mich mit ihrem Debüt nicht vollends überzeugen. Zu sehr hatte mich diese tiefschwarze Musik, die man damals auf deren Debüt “Schicksal” präsentiert hatte, geprägt und nichts anderes kam mehr heran und so auch nicht “Le Cabaret des Marionettes”.

Nun hat man sich als Single eine Coverversion der russischen Girl Band t.A.t.U. ausgesucht um die Zeit bis zum nächsten Album zu überbrücken.  Diesen Song mochte ich eigentlich auch schon im Originalen, nun gibts das Stück in einer coolen rockigen Version, die sich wirklich sehen lassen kann. Zudem konnte man aus der österreichischen Heimat noch die Horrorbilly Mieze Kitty von KITTY IN A CASKET gewinnen um ihr Goldkehlchen als zweite Stimme mit in dem Stück unterzubringen. Funktioniert auch sehr gut und dem Song wurde mittels der kräftigen Gitarren in Gänze noch eine ordentliche Portion Energie eingetrieben.

In drei Versionen gibt es das Stück auf diesem Silberling, neben der Standardfassung noch als “LasergehirnREMIX” und als “Kraftwerk1982REMIX). Zusätzlich ist noch der Videoclip enthalten welcher auch als durchaus nett zu bezeichnen ist.

Als physische CD bekommt man als ein auf nur 250 Stück limitiertes handnummeriertes Digipack geliefert, lohnt sich für Fans also! (michi)