L’ÂME IMMORTELLE “Letztes Licht” (Gothic)

L’ÂME IMMORTELLE

“Letztes Licht” EP
(Gothic)

Wertung: Gut

VÖ: 02/2019

Label: Trisol Music Group

Webseite

 

Generell kann man sich ja fragen wozu man das Format EP eigentlich braucht. Oft ist dies so ein bisschen der Abstellplatz von Songs die es nicht in ein Album Konzept gepasst haben. Doch anders bei dem aus Wien stammenden Duo L’ÂME IMMORTELLE, die mit der EP “”Letztes Licht” sowohl dem Titelsong einige neue Interpretationen geschenkt haben, aber auch neue Stücke, Coverstücke oder Remixe älterer Songs beisteuern konnten. Herausgekommen sind letztlich 11 Tracks, also kann diese EP hinsichtlich Spiellänge locker mit einem richtigen Album mithalten.

Produziert von Krischan Jan-Eric Wesenberg (ROTERSAND) begeben sich L’ÂME IMMORTELLE mit der EP „Letztes Licht“ auf eine Reise die sowohl aktuelle Stücke bietet aber auch einen ganz weiten Blick in die Vergangenheit gönnt. So erleben wir zum Beispiel mit “Ich gab dir alles” einen tollen Remix von 18 SUMMERS zu einem Titel vom ersten Album, also liegen hier über 20 Jahre Bandgeschichte dazwischen. Die drei Versionen vom Titelsong “Letztes Licht” könnten kaum unterschiedlicher sein, von der Album Version, über eine “Classic Version” bis hin zu einem Remix, der Song kann in allen Facetten glänzen.

“Letztes Licht” ist eine sehr nette und auch überraschend abwechslungsreiche Sammlung an Stücken, die natürlich jeder Liebhaber dieser Band haben sollte. ENtsprechend der gewohnten Trisol Qualität kommt die CD in einem sehr hübschen Digipack. Gelungende Veröffentlichung! (michi)