REVIEW

KISS “Monster” (Hard Rock)

KISS

“Monster”
(Hard Rock)

Wertung: gut

: 05.10.2012

Label: Universal

Webseite: www.kissonline.com

Halleluja. So ein Album habe ich KISS nie im Leben zugetraut! Voller Energie, roh, aber natürlich immer mit einer ordentlichen Portion Pathos und Eingängigkeit gehen die vier Herren (Gene Simmons, Paul Stanley, Tommy Thayer und Eric Singer) auf ihren 20. Album in die Offensive. Der Opener “Hell or Halleluja” ist bereits beim ersten Hören ein Hit und man sieht förmlich vor dem inneren Auge, wie die nächste Mega-Tour mit diesem Song eröffnet wird! “Back to the stone age” ist ebenfalls saustark und beansprucht genau wie “Wall of sound”, “Outta this world” oder “All for the love of Rock ‘n’ Roll” einen Platz auf der kommenden Best of. Der Rest ist keinesfalls schlecht, aber das Niveau “meiner” Hits auf dem Album erreichen sie nur bedingt.

Die Produktion klingt erdig und sauber und macht ordentlich Druck, was mich besonders freut, denn lahmarschige Superstar-Porduktionen ohne Klöten gibt es viel zu häufig.

“Monster” zählt somit für mich zu den Überraschungen des Jahres 2012 und man darf es den alten Herren hoch anrechnen, dass sie nicht auf Nummer Sicher gegangen sind.

Wem 14 Euro für ‘ne CD zu poplig sind, der darf natürlich auch das “Monster-Buch” bestellen. Für lumpige $4250 USD könnt ihr euch auf eines der 1000 Exemplare freuen. Von Abzocke darf aber keine Rede sein, im Preis ist natürlich die Lieferung enthalten! Viel zu groß (ca. 92cm x 74cm) und schwer (ca. ‘ne Tonne), um es auf dem Klo zu lesen, aber mit vielen Fotografien und handnummeriert und signiert von der Band! Check it out: www.kissmonsterbook.com (chris)