REVIEW

ISTAPP “Frostbiten” (Black/Folk Metal)

istappISTAPP

“Frostbiten”
(Black/Folk Metal)

Wertung: Gut/Geht so

VÖ: 07.08.2015

Label: Trollzorn

Webseite: Facebook / Homepage

Das schwedische Duo Isar und Fjalar haben nach ein paar Demos in 2010 ihr Debütwerk “Blekinge” herausgebracht und legen nun mit “Frostbiten” eiskalt nach. Griffiger, melodischer Black Metal mit Folk Einschlag wird geboten auf den 10 Tracks des Zweitwerks. Schnell und aggressiv geht’s gleich von Beginn an durch das Album, immer wieder ergänzt von erhabenen Melodiebögen, die zumeist auch vom dann einsetzenden Klargesang unterstützt werden.  Ansonsten dominieren bei den Vocals eher die harschen Growls, um die insgesamt sehr kühle Atmosphäre zu unterstreichen.

Das Album hat mich bei den ersten Tracks gepackt. Der Titelsong z.B. kann mit seiner Epik stark glänzen und mitreißen. Auch sind viele Melodien echt stark, aber insgesamt hat mich das Album nicht vollends gepackt. Viele gute Ansätze, aber gerade in der zweiten Hälfte sind für mich kaum markante Songs, die den Wiederhörfaktor nach oben treiben. (eller)