HURTS „A Tribute“ (Elektro Pop)

Online seit 6.01.2012

HURTS

“A Tribute”
(Elektro Pop)

Wertung: Gut

VÖ: bereits erschienen

Label: Eigenproduktion

Webseite:http://hurtstribute.orpheusinredvelvet.de

Wer macht denn zu HURTS schon eine Tribute CD? Eine Fancummunity  hatte im Herbst 2010 die Idee zu diesem Vorhaben. So entstand in kompletter Eigenregie ein bemerkenswertes Resultat, eine Tribute CD die über die Fancommunity hinaus Begeisterung fand und selbst Theo von HURTS begeisterte.

Nun ist es schwer sowas korrekt zu bewerten, aber als Musikfan muss man diese Energieleistung durchaus loben und würdigen. Ich bin zwar nicht unbedingt ein Fan von HURTS aber gerade deshalb muss ich sagen klingt für mich das Resultat dieser CD annähernd würdig zum Original. Gespielt werden Lieder wie „Better Than Love“, „Sunday“ oder „Stay“, insgesamt 10 Songs die eine in diesem Fall sehr sympathische Verehrung einer Fangruppe zu ihren Idolen widerspiegelt. Die meisten Songs sind natürlich von weiblichen Vertretern der Community gesungen, nicht immer technisch perfekt, aber durchaus charmant. Ich muss sagen, dass ich bereits viele weniger guten Sachen gehört habe von Bands, die es durchaus professionell betreiben und  sich richtig wichtig nehmen. Von daher Hut ab und verehret eure Helden! Zu erstehen gibt es das gute Stück unter der oben genannten Mailadresse, aber bitte beeilen, es gibt nicht viele Kopien! Für Fans von HURTS sicherlich interessant, aber auch für Liebhaber des ruhigen harmonischen Elektropops. (michi).

Kommentar