REVIEW

HÖRSPIEL “Jack Slaughter – (18) Das Scheusal aus dem Meer”

Jack Slaughter

“(18) Das Scheusal aus dem Meer”
(Hörspiel)

Wertung: Empfehlung

: 25.01.2013

Label: Folgenreich

Webseite: www.folgenreich.de/jackslaughter

Inhalt:
Um Jack richtig schön auszutricksen, erschafft der Teufel ein furchtbares Kiemen-Monster, das ganz Jacksonville in Angst und Schrecken versetzt. Silverfish soll zusammen mit Professor Doom Jacks Lebenszeit verkürzen. Doch Silverfish steht mehr auf Frauen als auf die maskuline Tochter des Lichts.
Als Jack und seine Freunde auf Fischfang gehen, haben sie keine Chance. Das Monster ist einfach zu mächtig und bringt Kim in seine Gewalt. Jack und Tony müssen sich etwas einfallen lassen. Die Uhr tickt!

Die aktuelle Folge von Jack Slaughter ist die beste seit langem. Die letzten Folgen waren nicht schlecht, aber hier ist alles rund. Die Hauptstory ist so verrückt, wie es nur geht und die Sprüche und Witze gehören definitiv zu den lustigsten, die ich bisher hören durfte! Immer wieder habe ich mich selbst dabei erwischt, wie ich laut gelacht habe. Hoffentlich haben die Nachbarn das nicht mitbekommen! Wahrscheinlich liegt es daran, dass man Tony Bishop etwas von der Leine gelassen hat und Sprecher David Nathan unserem Prince Charming so perfekt darstellt, dass es nicht weniger, als ein Genuss ist.
Aber auch Jacks Mutter ist toll gespielt und wie die mittelalte Dame das Rezept für den jugendlichen Teint von Kim kommentiert ist einfach nur geil.

Auf diesem Niveau darf die Serie gerne noch weitergehen, denn bessere Gute-Laune-Unterhaltung gibt es zur Zeit nirgends. Definitiv eine Empfehlung! (chris)