REVIEW

HÖRSPIEL “Dorian Hunter – (17) Das Dämonenauge”

DORIAN HUNTER

“(17) Das Dämonenauge”
(Hörspiel)

Wertung: Gut

: 24.02.2012

Label: Folgenreich

Webseite: www.folgenreich.de

Inhalt:
Durch das Videoband mit den letzten Aufzeichnungen des Dämonen-Killers hat der Secrect Service erfahren, dass Hunter nach Haiti aufgebrochen ist, wo Asmodi auf dem „Feld der Toten“ ein Pfand versteckt haben soll – ein magisches Artefakt, mit dessen Hilfe es möglich sein könnte, das Oberhaupt der Schwarzen Familie zu vernichten! Nur das Mädchen Valiora weiß, wo genau sich das Pfand befindet… Aber kann Dorian einer Frau, die jahrhundertelang die Geliebte Asmodis war, wirklich vertrauen…?

Tja, Folge 17 beschließt die Asmosi-Zyklus, der die insgesamt die letzten drei Folgen umfasste. Ohne Armand Melville fehlen auch die Rückblicke und Zweitsprünge der letzten beiden Folgen in Form von Videobeiträgen, aber in die Vergangenheit geht es dennoch, um einige Sachen aufzuklären und zu beenden.

 Man kann zu Dorian Hunter eigentlich nichts mehr sagen, denn auch diese Folge ist stark gemacht, die Sprecher super und die Atmosphäre beklemmend (Stichwort: seine Frau). Alle Daumen hoch, aber das ist man ja schon gewohnt. (chris)