REVIEW

HELLGREASER “Tales of Hellgreaser – Frightguys” (Horror Punk)

HELLGREASER

“Tales of Hellgreaser – Frightguys”
(Horrorpunk)

Wertung: Gut

VÖ: 31.10.2014

Label: Vladek Records

Webseite: http://hellgreaser.de

HELLGREASER ist eine aufstrebende Adresse im eigentlich stagnierenden Horror Punk Genre die viel Hoffnung macht. Bereits die beiden ersten Alben “The Humans Must Die” (2012) und “Bloody Moonlight Dance” konnten für viel krachig-melodischen Punk Rock im Horror Gewand sorgen.

Mit der Single “Tales of Hellgreaser – Frightguys” sorgen die Jungs aus Deutschland für ein neues Lebenszeichen. Der Song “Fright Guys” ist auf dieser Single in zwei verschiedenen Versionen zu hören. Die Original Version ist eine sehr energiegeladene Horror-Punk Nummer, die die verstaubten Knochen mächtig in Wallung bringen kann. Zu Beginn geht eine Mark-erschütternde Sirene, die das drohende Unheil ankündigt. Danach folgt eine Zombie, Werewolf, Mummy, Sacrecrow Party die durch die Straßen zieht und Angst und Schrecken verbreitet. Somit ist thematisch genial alles richtig gemacht worden. Gesang, Gitarren und Drumms agieren sehr bissig miteinander und der Refrain eignet sich zum kollektiven Mitgröhlen. So muss Horror Punk klingen!

Die “Campfire Version” ist eine Akustik Version bei der das Stück etwas reduzierter präsentiert wird, hat aber auch seinen Charme und zeigt, dass die Musiker nicht nur das harte Brett beherrschen!

Die Single mach Lust auf mehr neue Stücke aus dem Hause HELLGREASER. Also Leute, supportet diese Band, damit der Horror Punk auch weiterhin mit viel neuem Material versorgt wird. (michi)