HAMMERFALL “Built To Last” (Power Metal)

Online seit 31.10.2016

hammerfallHAMMERFALL

“Built To Last”
(Power Metal)

Wertung: Geht so

VÖ: 04.11.2016

Label: Napalm Records

Webseite: Homepage / Facebook

Die Schweden haben so manchen Klassiker in ihrer 20-jährigen Karriere hervorgebracht und sind ohne Frage aus dem Metalbusiness nicht wegzudenken. Nicht jeder mag sie, aber mich haben sie seit ihrem Debüt “Glory To The Brave” (1997) fasziniert, das unangefochten immer noch die Nr.1 von allen HF-Alben ist. Über die Jahre gab es aus meiner Sicht immer wieder schwächere Alben zumal die Band natürlich auch experimentiert hat, in welche Richtung sie noch gehen kann. Aber das letzte Werk “(r)Evolution” hatte wieder den alten Spirit und krachte ordentlich.

Jetzt liegt das 10. Album der Schweden vor und bereits beim ersten Durchlauf kamen bei mir Zweifel auf, ob das Album die Durchschlagskraft hat, über längere Zeit spannend zu bleiben. Die Vorabsingle “Hammer High” bildet dabei in absolut typischer HammerFall Manier eine Hymne wie man sie in ähnlicher Form kennt. Allerdings ist der Track auch eher nur gut denn grandios, verglichen mit anderen HF-Stücken, weil er sich schnell abnutzt. Auch die anderen Stücke reißen mich nicht so vom Hocker, obwohl sie ohne Frage gut gemacht sind. Klingt eher routiniert, ohne begeistern zu können. Und das können HammerFall wie sie schon oft bewiesen haben. 

Leider haben mich die 10 Tracks auf “Built To Last” nicht so gepackt, so dass ich für mich das Album eher zu den schwächeren HF-Alben zähle. Schade eigentlich, aber es war bestimmt nicht das letzte Werk der Schweden. (eller)

 

_