GRAVE DIGGER “Healed By Metal” (Heavy Metal)

Online seit 18.12.2016

coverGRAVE DIGGER

“Healed By Metal”
(Heavy Metal)

Wertung: Solider Teutonen Heavy Metal!

VÖ: 13.01.2017

Label: Napalm Records

Webseite: Homepage, Facebook, ReverbNation

gd-logo

Dieses Jahr haben mich gerade die Metalalben von alten Helden überzeugen können.
Sodom und Running Wild vorne weg.
Da dachte ich mir ich gebe GRAVE DIGGER auch mal wieder eine Chance.
Mitte der ´90er gefielen mir „Heart Of Darkness“ und „Tunes Of War“ recht gut, danach habe ich die Band aus den Augen verloren.
Mit „Healed By Metal“ hauen die Metaller aus NRW Album Nummer 18 auf die Theke. Auch wenn ich jetzt kein GRAVE DIGGER Experte bin fällt mir gleich der passendere Sound auf. Im Vergleich zu z.B. „The Grave Digger“ klingt das Ganze organischer, die Gitarren nicht so kratzig, knartschig.
Beim Nackenbrecher „Ten Commandments Of Metal“ kommen die Gitarrensounds besonders gut zum Tragen. Allerdings passt hier dann leider der Schlagzeugsound gar nicht dazu. Er hat sich zwar zu den anderen Songs nicht geändert. Aber hier klingen Basedrum und Becken wie Plastik. Trotzdem geiler Song!
Mit „Healed By Metal“ haben GRAVE DIGGER sich für mich fühlbar gesteigert. Die Songs sind schlüssiger, das Album hat einen besseren Spannungsbogen. Riffs nicht zu plakativ. Gesang ist ausgewogener. Rundum alles besser, aber so richtig packen können mich die Jungs trotzdem irgendwie nicht, auch wenn wirklich viele gute Ansätze hinter jeder Ecke blitzen. Vielleicht brauch ich noch ein paar Anläufe! Die Scheibe wird mit jedem Spielen einen Tick besser. (hendrik)

_