GRAI “Ashes” (Folk Metal)

Online seit 19.01.2018

GRAI

“Ashes”
(Folk Metal)

Wertung: Geht so

VÖ: 01.12.2017

Label: NOIZGATE Records

Webseite: Bandcamp

Das russische Sextett veröffentlicht mit “Ashes” ihr viertes Studioalbum seit der Gründung in 2005. Die russischen Texte behandeln Themen wie die Erinnerung an Vergangenes, tragische Geschichten über (fehlende) Liebe und das Leben. Dabei lassen GRAI nicht nur ihre persönlichen Erlebnisse, sondern auch Geschichten aus der russischen Kultur in ihre Lyrics einfließen. Musikalisch erwartet des Hörer ein abwechslungsreiches Album, bei dem Metal auf Folklore trifft, Gitarre auf Flöte, Bass auf Dudelsack sowie Growls auf lieblichen Cleangesang. Teilweise wurde ich beim Hören an ELUVEITIE erinnert, durch die russischen Texte und die spezielle Folk Note haben GRAI aber ihren eigenen Stil  Vergleich zu westeuropäischen Bands. Generell finde ich die Mischung gut, die GRAI auf dem Album präsentieren, allerdings konnten mich die Songs nie über die gesamte Länge so richtig packen. Diese im Infotext zitierte “russische Seele” hat mich nicht so berühren können. Schade eigentlich, denn als Fan der genannten ELUVEITIE wären GRAI grundsätzlich ein potenzieller Kandidat gewesen, um mich begeistern zu können. Vielleicht haben sie bei euch mehr Glück, hört mal rein. (eller)

_