FUBAR “Weltschmerz” (Grindcore)

Online seit 15.02.2017

FUBAR

“Weltschmerz”
(Grindcore)

Wertung: Gut

VÖ: 24.03.2017

Label: F.D.A. Records

Webseite: Facebook, Soundcloud

Nach 10 Splits, einer EP und 2 Alben geben die niederländendischen Grindcorer von FUBAR mit Album Nummer 3 ihr Debüt bei F.D.A.
Ein Teil Nasum hier, ein Teil Brutal Truth da, das Ganze garniert mit einem Haufen Crustmelodien, TADAA!!
In Songs wie „Dead“ gehen die Melodien im Einklang mit dem Uptemposchlagzeug fast in melodische Todesstahlregionen.
Hier trifft Wut auf Blasts, aber zum Glück kommen die Melodien und die langsameren Parts nicht zu kurz, sodass hier viel Abwechslung geboten wird und die 14 Songs in einer guten halben Stunde fast schon zu schnell vorbei gehen.
Der Sound geht stark in die höhenlastige Ecke von Nasum, fällt aber nicht so krass aus.
Das Schlagzeug klingt schön organisch, der Bass drückt ordentlich im Hintergrund und die Gitarren sägen mit bassigem Anteil!
Eine tolle Mischung aus Geschwindigkeit und Melodie, die mit ihrer Abwechslung „Weltschmerz“ zu einer wirklich guten Scheibe machen. Daumen hoch!  (hendrik)

_