REVIEW

FREEKS, THE “Full on” (Psychelic Stoner)

THE FREEKS

“Full on”
(Psychelic Stoner)

Wertung: gut

: 11.10.2013

Label: Freekflag Records

Webseite: Homepage, Facebook

THE FREEKS haben bereits Ende des Jahres 2013 die CD “Full on” auf den Markt gebracht und anfangs wollte das Werk nicht zünden. Die Band, die aus (ex)Mitgliedern von NEBULA, FU MANCHU, THE ANGRY SAMOANS oder der BLUE MAN GROUP besteht, hat mich anfangs nur ihren rock′n′rolligen Stoner Rock spüren lassen, aber plötzlich und unerwartet erkennst du, warum das Album nicht nur ein FU MANCHU / KYUSS-Abklatsch ist, den du vielleicht erwartest. Die Jungs stecken so knietief im Psychelic Rock der 70er Jahre, dass du diesem Umstand unter der ganzen Power erst gar nicht wahrnimmst.

Am ehesten würde ich bei Knallersongs wie “The Secret Pathway”, “Splitting Atoms” oder “Vitamin D” HAWKWIND als Referenz heranzitieren. Die knackigeren Stücke gewinnen durch die allgegenwärtige Orgel/Keyboard/Piano-Präsenz an Eigenständigkeit, aber neben den Rock′n′Roll-Monster “On a whim” gefallen die völlig abgespacten Nummern am Besten!

Ui, das Album musste wachsen. Aber hat der Verstand ersteinmal den “Psychedelic”-Schlüssel herumgedreht, blickst du voll durch und gehst auf der nächsten Party mit diesem Album richtig steil. Feines Teil. (chris)